Heimische Staffel setzt sich gegen Banovici durch

Der BC Kamp-Lintfort gewann in einem internationalen Club-Kampf gegen Banovici aus Bosnien und Herzegowina mit 14:12. Can Kara brachte Kamp-Lintfort in Führung, die Nikolay Polozij weiter ausbaute. Doch Banovici glich noch vor der Pause aus. Zuerst verlor Özbey Tas, gegen Nedzad Dzinovic, der den Nordrheiner regelrecht unter Beschuss nahm. Anel Sadikovic boxte den Bosnier Enis Nurmanovic dann aus der Distanz. Doch ihm fehlte die Konzentration, um Nurmanovic’ Haken-Kombinationen abzuwehren und die Niederlage zu verhindern.

Liridon Klinaku stellte die Führung der Kamp-Lintforter wieder her. NRWs bester Halbweltergewichtler griff aggressiv an und schlug Haris Mesanovic. Schwergewichtler Söner Yildiz brachte die Nordrheiner gegen den Rechtsauslegers Elvir Sendro auf die Siegerstraße. Kamp-Lintforts reaktivierter Trainer Christopher Golub bezwang Adnan Mujdzic im letzten Kampf und machte den Sieg perfekt.

Alle Ergebnisse: Einlage, 50 Kilo: Muhammed Köylu, Kamp-Lintfort, PS über Dejan Vidovic, BBC Remscheid; 81 Kilo: Alexander Vilgelm, Kamp-Lintfort, OW gegen Benmin Avdic, Wertung: 87 Kilo: Can Kara, Kamp-Lintfort, PS über Feriz Besic, 66 Kilo: Nikolay Polozij, Kamp-Lintfort, PS über Jasmir Denanovic: 71 Kilo: Nedzad Dzinovic, PS über Özbey Tas, Kamp-Lintfort; 81 Kilo: Enis Nurmanovic, PS über Anel Sadikovic, Kamp-Lintfort, 64 Kilo: Liridon Klinaku, Kamp-Lintfort, PS über Haris Mesanovic; 83 Kilo: Mirnes Denadvic Aufgabesieg Rd. 3 über Adis Visnjic, Kamp-Lintfort; 91 Kilo: Soner Yildiz, Kamp-Lintfort, PS über Elvir Sendro, über 91 Kilo: Felix Siebel, Kamp-Lintfort, Remis gegen Elvis Smajlovic, 75 Kilo: Christopher Golub, Kamp-Lintfort, PS über Adnan Mujdic.