GW Asberg unterliegt dem BSV Velbert

Moers..  Gegen den Zweitplatzierten der Karambol-Bezirksliga-Zweikampf-Tabelle musste sich Grün-Weiß Asberg geschlagen geben und ist nun Vorletzter in der Liga.

Bezirksliga-Zweikampf, GW Asberg - BSV Velbert 2:6. Während Manfred Lamza in der Freien Partie gegen Lothar Winkler mit 76:101 unterlag, siegte Andreas Meichsner gegen Gerd Krümmel mit 168:121. Doch im Cadre 35/2 verlor sowohl Rudolf Lempa gegen Horst -Günter Lax mit 116:150 wie auch Dieter Gawlik gegen Heribert Leufgen mit 83:150.

Kreisliga A Freie Partie, BC Tümmler Kupferdreh II - GW Asberg 2:6. Hans-Jürgen Sawinski schlug Frank Tetzlaff mit 104:92. Franz Popiecz siegte knapp mit 45:40 gegen Jürgen Höffken und Andreas Fingscheidt mit 140:133 ebenfalls knapp gegen Alfred Horn. Diese Partie hätte auch anders ausgehen können. Schließlich unterlag Jürgen Schmidt gegen einen gut aufgelegten Manfred Lamza mit 33:140. Lamza erreichte eine Höchstserie von 104 Ball.

Kreisliga C, Freie Partie, GW Asberg III - BC Steeler Berg 5:3. Kurt Massow verlor gegen Klaus Stußig mit 46:59; Hartmut Rudnig siegte gegen Werner Forsmann mit 71:69 bei einer Höchstserie von 25 Ball. Werner Kremser spielte gegen Klaus Jung unentschieden mit 70:70, Norbert Czerny machte mit 74:73 den Sieg gegen Gerd Melcher perfekt. Asberg III ist nun Tabellenführer.

Landesliga Dreiband, Bfr. Schwelm - GW Asberg 8:0. Beim den Tabellenführer hatten die Grün-Weißen nichts zu bestellen. Frank Hofmann schlug Volker Lamers mit 30:10, Georg Flinzer Egon Maas mit 29:25, Jörg Zitlau Dieter Gawlik mit 30:21, und Harry Weiss unterlag Rolf Selter mit 21:30.

Kreisklasse, Freie Partie, BC Tümmler Kupferdreh IV - GW Asberg IV 6:2. Rolf Schneider schlug Rainer Nannig mit 43:19 und Giesbert Leipski Helmut Meichsner mit 56:28. Stephan Siepmann verlor gegen Wolfgang Geßner mit 30:49, wobei Geßner eine Höchstserie von sieben Ball spielte. Dirk Weber schlug Franz Krisp mit 57:53. Die Asberger sind Tabellenletzter.