GSV Moers startet gegen Wanheim

Derzeit sind die Fußballer noch in der wohlverdienten Winterpause. Doch schon am kommenden Sonntag, 11. Januar, wird Landesligist GSV Moers mit der Partie um 15 Uhr gegen den SV Wanheim 1900 in die Vorbereitung auf die Rückrunde starten. In der wollen die Grafschafter vielleicht doch noch einmal den Anschluss an das rettende Ufer herstellen.

Eine Woche später am Sonntag, 18. Januar, 15 Uhr, erwarten die Gelb-Schwarzen den starken A-Ligisten TuS Xanten. Die Domstädter lauern hinter dem FC Meerfeld auf Platz zwei. Diese beiden werden wohl den Meistertitel und dem damit verbundenen Aufstieg unter sich ausmachen.

Die Grafschafter haben noch folgende drei Testspiele vorgesehen: Sonntag, 25. Januar: GSV - Viktoria Buchholz (15 Uhr); Sonntag, 1. Februar: GSV - SV Orsoy (15 Uhr); Sonntag, 8. Februar: GSV - SV Schwafheim (15 Uhr).

Das das Team des Trainers Hrvoje Vlaovic, dessen Vertrag über Weihnachen um ein weiteres Jahr verlängert wurde, erst am 8. März in der Landesliga gegen die Sportfreunde Broekhuysen wieder um Punkte kickt, wird das Team auch nach dem Karnevalswochenende am 14./15. Februar noch einige, weitere Testspiele bestreiten.Die Gegner stehen noch nicht fest.