Das aktuelle Wetter NRW 1°C
Kegeln/Vereinigten Sport-Kegler (VSK) Kamp-Lintfort

Goldener Geburtstag

27.06.2012 | 23:39 Uhr
Goldener Geburtstag
Mitglieder der SK Kamp-Lintfort im Jahr 1964: (hinten von links) Willi Weerts, Erich Barth, Friedhelm Bracun, Heinz Poredda, Willi Gühnemann; (vorne von links): Tillmann Körschen, Gustav Scheffler, Erwin Berk.

Die Vereinigten Sport-Kegler (VSK) Kamp-Lintfort feiern in diesem Jahr ihr 50-jähriges Vereinsjubiläum.

Im Frühjahr 1962 kam es zur Trennung vom Grafschafter Sportkegelklub Moers und einen neuen Verein mit dem Namen „Vereinigte Sport-Kegler Kamp- Lintfort“ gegründet.

Erstes Vereinslokal war die Gaststätte Friesen in Moers-Repelen. Die Gründungsmitglieder waren Erich Barth, Friedhelm Bracun, Willi Gühnemann, Willi Hippert, Johannes Kramer, Friedrich Kroninger, Johann Möschen, Gustav Scheffler sowie die beiden Damen Kunigunde Scheffler und Rosi Weerts. Fünf der damaligen Gründer leben noch: Friedhelm Bracun, Willi Gühnemann, Willi Hippert, Johannes Kramer und Friedrich Kroninger. Friedhelm Bracun ist sogar noch aktiv.

1983 wird dieSportkegelhalle gebaut

Als 1983 die Stadt Kamp-Lintfort den Sportkeglern ein Grundstück zur Verfügung stellte, konnte eine Sportkegelhalle mit acht Bahnen neben dem Schulzentrum erbaut werden. Dies geschah, mit sehr viel Arbeit für die Mitglieder, in Eigenleistung.

Dort richteten während der vergangenen 30 Jahre die VSK etliche Großveranstaltungen, wie Europa -, deutsche -, westdeutsche – und Niederrheinmeisterschaften sowie internationale Länderkämpfe aus. Im Laufe der Jahre hatten die Sportler, Männer wie Frauen, der VSK großartige Erfolge bei Weltmeister -, Deutsche -, Westdeutsche – und Niederrheinmeisterschaften zu verbuchen (siehe Info-Box).

Auch die Jugendabteilung wartete mit großartigen Erfolgen bei diversen Meisterschaften auf. So wurde Melanie Zimmer Weltmeisterin und Mike Mertsch Vize-Weltmeister. Deutsche Meister und Meisterinnen, westdeutsche Meister und Meisterinnen trugen zum sehr guten Ansehen des Kegelsports der VSK Kamp-Lintfort bei.

Die Feier zum 50- Jubiläum ist Samstag, 30. Juni, in der Sportkegelhalle am Schulzentrum Kamp-Lintfort, Moerser Straße 167.

Los geht es um 14 Uhr mit einem Turnier, an dem acht geladene Vereine und der Jubilar-Klub teilnehmen. Gespielt werden 80 Wurf, kombiniert mit je zwei Damen und Herren in jeder Mannschaft.

Im Anschluss daran findet das gemütliche Beisammensein statt, das mit zahlreichen Ehrungen verbunden wird.

NRZ/WAZ



Kommentare
Aus dem Ressort
SV Scherpenberg will den dritten Platz verteidigen
Fußball: Bezirksliga
Fußball-Bezirksligist SV Scherpenberg trifft am Sonntag um 14.45 Uhr auf den SC Schiefbahn. „Das ist ein kleines Topspiel. Mit einem Sieg bleiben wir Dritter. Und den Sieg wollen wir uns auch holen“, stellt Scherpenbergs Trainer Kay Bartkowiak klar. Neben den Langzeitverletzten fällt nur Marco...
SV Sonsbeck will für die Überraschung sorgen
Fußball: Oberliga
In der Vergangenheit kämpfte der SV Sonsbeck in der Fußball-Oberliga so einige Male um’s Überleben. Immer gab es ein glückliches Ende. Doch nach 14 Spielen war die Lage noch nie so prekär wie in dieser Spielzeit. Erst neun Punkte hat das Team von Trainer Thomas Geist eingesammelt und das bedeutet...
BGL ist klarer Außenseiter
Basketball: BG Lintfort
In der Glückauf-Halle in Kamp-Lintfort fliegen letztmals in diesem Jahr die Bälle durch die Reuse. Der achte Spieltag der laufenden Saison bildet für die Teams somit auch den Abschluss des Heimspieljahres. Bis Weihnachten stehen noch zwei Auswärtsspiele auf dem Programm. Basketball-Regionalligist BG...
Derby zum Abschluss der Hinrunde
Fußball: Landesliga-Derby
In der Fußball-Landesliga empfängt der GSV Moers am Sonntag um 15 Uhr den VfL Tönisberg zum Derby. Tönisbergs Trainer Siggi Sonntag kehrt dabei zurück an seine alte Wirkungsstätte. Gegen das sieglose Tabellenschlusslicht ist er mit seiner Mannschaft aber klarer Favorit.
Mende holt sich den 4. Dan
Kampfsport: VfL Repelen
Beim VfL Repelen führte jetzt der Wushu Verband NRW die Shaoolin-Kempo-Winterprüfung für Schwarzgurte (Dan-Prüfung) Die Kempo-Abteilung des VfL stellte die meisten Prüflinge. Auch VfL-Urgestein Michael Mende stellte sich nach 24 Jahren wieder einer Schwarzgurt-Prüfung. Bereits 1990 hatte er die...
Umfrage
Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

 
Fotos und Videos
Nationalmannschaft
Bildgalerie
Damen-Hockey
Qualifikationsspiel
Bildgalerie
Fußball
Jugendfußballtag
Bildgalerie
Fotostrecke
27. Volleyballturnier
Bildgalerie
TV Sevelen
Top Artikel aus der Rubrik
Weitere Nachrichten aus dem Ressort