Gerd Orzeske übernimmt das Regionalliga-Team

Gerd Orzeske ist neuer GSV-Cheftrainer.
Gerd Orzeske ist neuer GSV-Cheftrainer.

Endlich ist beim GSV Moers eine Entscheidung gefallen.

Die abstiegsbedrohten Frauen-Fußballerinnen des Mitbegründers der Regionalliga-West haben am Montag ihren neuen Cheftrainer kennengelernt. Der 46-jährige Gerd Orzeske wird die Mannschaft ab sofort übernehmen.

Das bisherige Interimstrainer-Team des GSV, bestehend aus Dieter Blomm und Mirjam Mörders, tritt damit wieder zurück ins zweite Glied, steht dem Team und damit auch dem neuen Chefcoach Orzeske weiterhin unterstützend zur Verfügung. Das Duo rückt ins Trainerteam: Blomm als Co-Trainer, Mölders als Torwarttrainerin.

Uefa-B-Lizenz-Inhaber

Gerd Orzeske ist frischgebackener Uefa-B-Lizenz-Inhaber und seit vielen Jahren im Fußball-Geschäft tätig. Er arbeitete bereits als Co-Trainer unter dem ehemaligen Fußballprofi Markus Kranz, nachdem er ins Trainergeschäft gewechselt war. Erfahrungen im Frauen-Fußball konnte der gelernte Versicherungskaufmann in den vergangenen drei Jahren beim Pulheimer SC in der Mittelrheinliga sammeln, hat seitdem den Frauenfußball fest verinnerlicht.

„Nach zuletzt einigen Gesprächen mit Gerd Orzeske sind wir im Orga-Team zur festen Überzeugung gekommen, dass er fachlich und menschlich sehr gut zu uns passt und in der aktuellen Situation genau der richtige Trainer ist“, so die Sportliche Leiterin Bettina Kutscher.