FC Rumeln feiert Schützenfest

Der FC Rumeln-Kaldenhausen hat seine Tabellenführung durch den klaren 8:1 (4:1)-Kantersieg gegen den SuS Rayen ausbauen können. Denn der härteste Verfolger, der SV Schwafheim II, kassierte beim TuS Preußen Vluyn II eine unerwartete 0:1 (0:1)-Niederlage. Das Siegtor der Vluyner erzielte Patrick Stolz eine Minute vor der Pause.

Für den souveränen Spitzenreiter FCR trafen Björn Kluth, Philipp Haase, Patrick Rentsch (alle 2), Mirza Husejangic und Jawad Ali. Das Rayener Ehrentor erzielte Haydar Alas.

DJK Lintfort – Rot-Weiß Moers 2:0 (2:0). DJK-Tore: Semsudin Pajic, Christoph Steeger.

VfL Rheinhausen II – VfL Repelen III 2:1 (1:0). Tore: Christian Giesen, Tolga Bastug (VfL II); Ogün Sengül (Repelen).

SC Rheinkamp – ESV Hohenbudberg 1:3 (0:2). Tore: Berat Tasci (Elfmeter, SCR), Adam Gabor, Mathias Yakar, Kerim Kücük (ESV).

SV Neukirchen – OSC Rheinhausen 3:3 (2:1). Tore: Nico Böhnisch 2, Andre Apitzsch (SVN), Serkan Cenyigit, Andreas Kremer, Salvatore Bibbot (OSC).

SV Haesen-Hochheide – TV Asberg II 7:0 (4:0). SVHH-Tore: Nils Krützberg 3, Kevin Kontermann, Sascha Bien, Kevin Aanen, Dominik Konzen.

GSV Moers III – FC Meerfeld II 3:2 (1:1). GSV-Tore: Michael Metzner, Björn Below, Marvin Hammes (GSV), Stephan Gehnen (2).