Erfolgreiche Läufer

Die Laufabteilung des TV Utfort-Eick war wieder erfolgreich. Julia Breidenbach verbesserte in Westfalen beim Sternchenlauf in Schloss Holte-Stukenbrock über zehn Kilometer – wie bereits in Sonsbeck über fünf km – ihre persönliche Bestzeit. Nach 50:35 Minuten überquerte sie die Ziellinie, wurde so Dritte ihrer Altersklasse W20. „Zielsetzung für dieses Jahr kann da nur heißen, die ‘49’ anzupeilen“, so der TV.

In Schwafheim startete der TV Utfort-Eick mit einem Sextett. Bei den Damen „walkte“ Heidi Wallner die 10 km in 1:19:06 Stunde. Der TV stellten auch den jüngsten Teilnehmer der Veranstaltung: Jakob Thiemel – Jahrgang 2012 – lief seinen ersten 500-Meter-Lauf in 4:17,1 Minuten. Opa Wolfgang Boldt war mächtig stolz. Neben Jochen Geke, Dieter Kretzer und Peter Baton absolvierte er die 10 km – als letzten Test für den Rhein-Ruhr-Marathon in Duisburg.

Jakob Thiemel ist der Jüngste

Bei diesem quasi vor der Haustüre stattfindenden traditionellen Lauf durch fast alle Duisburger Vororte hieß die Parole „unter vier Stunden“. Angefeuert und unterstützt von einigen seiner Lauffreunde und dem an der Strecke applaudierenden Publikum ging der Plan trotz des zu warmen Laufwetters auf. In 3:56,53 Stunden kam Wolfgang Boldt in der Schauinsland-Reisen-Arena an – persönliche Bestleistung. Enkel Jakob gratulierte natürlich.

Thomas Roeske lief bei der gleichen Veranstaltung den Halbmarathon und überquerte nach 1:38,35 Stunden die Ziellinie.