Ein Feuerwerk mit Show, Tanz und Ehrungen

Bei der Sport-Gala im vergangenen Jahr im Enni-Sportpark Moers begeisterte die Zuschauer auch der Formationstanz mit dem Grafschafter Tanzsportclub Moers. Auch in diesem Jahr wieder ein Höhepunkt im Programm.Foto:Christoph Karl Banski
Bei der Sport-Gala im vergangenen Jahr im Enni-Sportpark Moers begeisterte die Zuschauer auch der Formationstanz mit dem Grafschafter Tanzsportclub Moers. Auch in diesem Jahr wieder ein Höhepunkt im Programm.Foto:Christoph Karl Banski

Bekanntlich sind ja aller guten Dinge drei. Das trifft aber für die Sport-Gala sicherlich so nicht zu.

Sie findet zwar bereits zum dritten Mal in Folge heute Abend ab 19.30 Uhr im Enni-Sportpark statt, aber schon die beiden ersten Veranstaltungen 2013 und 2014 waren ein rauschender Erfolg für den ausrichtenden Moerser Stadtsportverband (SSV). Zuschauer, Besucher, aber auch alle Sportlerinnen und Sportler waren vom Ambiente begeistert.

Und da auch das diesjährige Programm wieder abwechslungsreich einem Feuerwerk gleichkommt, dürfte auch die dritte Auflage ein großer Erfolg werden.

Seit Mitte November

Gearbeitet haben der Vorstand des SSV unter Federführung seines Vorsitzenden Dr. Claus Hagemann dafür in den vergangenen Wochen sehr hart. „Seit Mitte November laufen die Vorbereitungen sehr intensiv“, so Hagemann. „Jetzt hoffen wir, dass wir an alles gedacht haben. Die Gala kann beginnen.“

Tanz, Show-Effects und natürlich die Ehrungen bestimmen wieder einmal den bunten Abend der Sportfamilie in der Grafenstadt. Natürlich stehen die Wahlen zur Sportlerin, zum Sportler und zur Mannschaften des Jahres 2014 im Mittelpunkt.

Und die Nominierten dürften die letzten Stunden vor der Bekanntgabe des Ergebnisses, sicherlich noch ein wenig nervös sein. Das Geheimnis wird wieder Dieter Könnes lüften, der durch seine Berichte, Reportagen und Sendungen im WDR-Fernsehen und -Radio bekannte Moderator. Könnes war in den beiden vergangenen Jahren mit seiner lockeren Art Garant für einen tollen Abend.

Zum Tanz wird wieder die Achim-Frank-Band aufspielen, denn das ist ja das besondere an dieser Gala: Die Besucher können selbst aktiv werden – im Rhythmus auf dem Tanzparkett und sich selbst von atemberaubenden Vorführungen begeistern lassen. Großer Beifall wird sicherlich wieder aufbranden, wenn die fliegenden Homberger ihre Showtanzakrobatik, die Linden-Girls ihren Tanz-Act und die Showtanzformation Unity Magic ihr Programm vorführen werden.

Neben den Ehrungen für die besten Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften der Grafenstadt gibt es weitere Sonderpreise. Erstmals werden ein Seniorenpreis sowie ein Preis für das Lebenswerk vergeben. Wie immer wird auch die Jugend geehrt. Das Geheimnis, wer diese Preise erhält, wird ebenfalls erst heute Abend gelüftet.

Zudem werden mit Helmut Belke (TV Asberg), Hans-Georg Haesters (GSV Moers) und Siegfried Pikl (Grafschafter Rad- und Motorsportverein Moers) drei Ehrenamtliche für ihr unermüdliches Engagement in der Vereinsarbeit durch Bürgermeister Christoph Fleischhauer besonders ausgezeichnet.

Aber auch sportlich wird etwas geboten, was es so bisher auf der Gala nicht gab. Die erfolgreichen Fechter des Fechtclub Moers werden eine Show darbieten, bei denen sie das Florett fliegen lassen.

Attraktive Preise

Und der ein oder andere, der heute Abend im Enni-Sportpark verweilt, kann bei einer Tombola mit ein wenig Glück, auch noch einen schönen Preis mit nach Hause nehmen.

Gegen 23 Uhr wird das offizielle Programm beendet sein. Doch dann müssen die Besucher noch lange nicht nach Hause gehen. Sie können entweder selbst das Tanzparkett belagern oder eben bei der After-Show-Party mit DJ Dirk richtig abtanzen. Dort wird dann die große Moerser Sportfamilie über den Gala-Abend und vergangene Zeiten plaudern – und das Jahr 2014 endgültig zu den Akten legen.