Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Sportlerehrung/Moers

Ein buntes Festprogramm

17.01.2013 | 23:30 Uhr
Ein buntes Festprogramm
Die Sportlerinnen und Sportler, die im vergangenen Jahr für ihre Leistungen im Jahr 2011 geehrt worden sind.Foto:Markus Joosten

2012 – ein Jahr mit vielen sportlichen Höhepunkten. Auch in unseren Regionen. Da gilt es noch einmal zurückzuschauen.

Besonders auf die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler. Das ist zum einen bei der Sportlergala am Freitag, 25. Januar, im neuen Enni-Sportpark in Rheinkamp der Fall. Zum anderen auch bei der Sportlerehrung, die die Stadt Moers traditionell immer am Sonntag vor der Sportlergala – dem früheren Sportlerball – veranstaltet. Für die Gala gibt es übrigens lediglich noch Restkarten. Wer also dabei sein will, sollte sich schnellstens sein Ticket sichern.

Doch am Sonntag, 20. Januar, stehen ab 11 Uhr erst einmal wieder diese Ehrungen der Stadt auf dem Programm. Mittlerweile hat sich die Mensa der Hermann-Runge-Gesamtschule in Moers für diese Veranstaltung als Austragungsort etabliert. Waren es in den vergangenen Jahr rund 60 bis 70 Aktive, so sind es dieses Mal über 100 Aktive, die für ihre Erfolge des Jahres 2012 mit Erinnerungsmedaillen durch Bürgermeister Norbert Ballhaus geehrt werden. Das Stadtoberhaupt hat zusammen mit dem Vorsitzenden des Stadtsportverbandes, Christoph Fleischhauer, die große Ehre, zahlreiche Landes- und Verbandsmeister auszuzeichnen. Dazu gab es bei diesen Titelkämpfen sowie bei deutschen Meisterschaften gute Platzierungen, die ebenfalls geehrt werden müssen.

Das federführende Moerser Schul- und Sportamt hat wieder ein buntes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Mit einem musikalischen Auftakt werden die Sportlerinnen und Sportler sowie die zahlreichen Gäste auf die Feierstunde eingestimmt.

Musikalischer Auftakt

Nach der Begrüßung durch den ersten Bürger der Stadt legt die Tanzgruppe „Zumba“ des FC Meerfeld los. Bevor die Kampfkunst-Abteilung des TV Kapellen Stock- und Säbelformen zeigt, wird Christoph Fleischhauer Grußworte an die Besucher richten.

Dann rücken die Sportlerinnen und Sportler in den Mittelpunkt, die durch hervorragende Leistungen auftrumpften. Neu im Programm ist einen Spendenauslosung des Stadtsportverbandes für Jugend-Abteilungen, die über eine Vielzahl von Jugendlichen verfügen. Der SSV hat eine Spende erhalten, die aus gesammelten Geldern einer Geburtstagsfeier besteht. Drei Vereine werden gezogen und können sich über die Zuwendung freuen.

Wolfgang Jades



Kommentare
Aus dem Ressort
Titelverteidiger geht im Derby unter
Fußball / Kreispokal
In der zweiten Runde des Kurt-Blömer-Kreispokal blieben die großen Überraschungen aus. Mit dem VfL Repelen, dem SV Schwafheim und dem VfL Rheinhausen gelangen drei der vermeintlich stärksten Mannschaften gegen B-Ligisten sogar deutliche Kantersiege.
Sonsbeck ist fit fürs Gipfeltreffen
Leichtathletik / Deutsche...
Nach Ende der Ferien nimmt die Leichtathletik wieder Fahrt auf. Es begann mit den Deutschen U15-Einzelmeisterschaften in Köln und findet aus Sicht der Sonsbecker an diesem Wochenende den Saison-Höhepunkt mit den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften der U16- und U18-Jugend in Filderstadt-Bernhausen.
Millingen will die Landesliga sichern, Falken wollen aufsteigen
Tischtennis / Landesliga
An diesem Wochenende kehren die Tischtennis-Amateure an die Platten zurück. Die Millinger „Buben“ spielen das zweite Jahr in der Landesliga, Xanten II will dorthin zurück und Rheinkamp will aufsteigen.
TuS Lintfort bezwingt SC Pulheim
Damen-Handball /...
Es wird weiter intensiv getestet, um sich auf den baldigen Saisonstart vorzubereiten. Die Drittliga-Handballerinnen des TuS Lintfort besiegten in einem Freundschaftsspiel daheim den Oberligisten SC Pulheim verdient mit 24:18 (12:7).
Saisonstart ohne Patricia Michalak
Frauen-Fußball /...
Nachdem am vergangenem Wochenende bereits die Moerser Herren ihre ersten Punktspiele absolvierten, starten nun auch die Frauen vom GSV in die Fußballligen.
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

So haben unsere Leser abgestimmt

Die Führungsspieler sind nicht in Form.
20%
Trainer Jens Keller erreicht die Spieler nicht mehr.
20%
Manager Horst Heldt hat die Mannschaft falsch zusammengestellt.
15%
Zu viele wichtige Spieler sind verletzt.
13%
Der Mannschaft fehlt die Siegermentalität.
32%
3390 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Qualifikationsspiel
Bildgalerie
Fußball
Jugendfußballtag
Bildgalerie
Fotostrecke
27. Volleyballturnier
Bildgalerie
TV Sevelen
Familiensporttag
Bildgalerie
Fotostrecke
Weitere Nachrichten aus dem Ressort