Derby steigt heute in Scherpenberg

Der 23. Spieltag der Fußball-Bezirksliga beginnt heute um 20 Uhr gleich mit einem Derby zwischen dem SV Scherpenberg und dem SV Schwafheim. „Es ist ein Derby und die Jungs sind hochmotiviert“, so Scherpenbergs Trainer Kay Bartkowiak, der alle Mann an Bord hat, und erklärt: „Wir stehen drei Punkte vor Schwafheim und wollen, dass es nach dem Spiel sechs Punkte sind.“ Scherpenberg geht mit dem Schwung des 6:3-Sieg gegen den SV Budberg ins Spiel, Bartkowiak: „Zuletzt lief es ganz gut. Wir haben gegen Budberg ein gutes Spiel gemacht. Unser Hauptaugenmerk liegt am Sonntag auf der Defensive. Da haben wir ja ab und zu geschwächelt. Wenn wir es schaffen zu Null zu spielen, bin ich mir, dass wir vorne unser Tor machen.“

Schwafheim hingegen verlor zuletzt 2:3 gegen den SV Sevelen. „Das war vom Einsatz her eine Katastrophe, so können wir nicht noch einmal auftreten. Im Derby ist das natürlich einfach. Daher erwarte ich, dass die Mannschaft ganz anders auftritt“, sagt Schwafheims Trainer Thorsten Schikofsky. Bei den Schwafheimern stehen Tobias Kästner, Dustin Bugheraba und Matthias Fröhlich wieder zur Verfügung. Dennoch wartet eine schwere Aufgabe auf Schikofsky und seine Elf: „Scherpenberg ist ein gutes Team mit sehr guten Einzelspielern. Wir wollen aber was Zählbares mitnehmen.“