Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Tag des Juniorenfußball

Der Gewinner ist der Nachwuchs

01.07.2012 | 23:45 Uhr
Funktionen
Der Gewinner ist der Nachwuchs
Der gestrige Sonntag stand beim Tag des Juniorenfußball ganz im Zeichen der kickenden Mädchen.

Schon zum fünften Mal, innerhalb von sieben Jahren hat der VfL Repelen den Tag des Juniorenfußballs ausgerichtet.

Am Samstag zwischen 10 und 18 Uhr tummelten sich 100 Mannschaften mit zahlreichen Betreuern und Eltern auf der schönen VfL-Platzanlage an der Stormstraße. Bei herrlichem Wetter versammelten sich zahlreiche Fußballbegeisterte um die Spielfelder, um die kleinen Talenten anzufeuern.

Die unzähligen Bambini- und F-Jugendkicker zeigten ihr Können auf dem Kunstrasen – mit großer Freude. Die nach dem Fairplay-Modus spielenden Nachwuchskicker machten deutlich, dass sie sich auch ohne Schiedsrichter mit den Regeln auskennen und entschieden je nach Spielsituation wie es weiterzugehen hatte.

Als besondere Auszeichnung erhielt jeder Nachwuchskicker eine Medaille – auch aufgrund der tollen Leistungen – sowie weitere kleine Präsente und für die Mannschaft einen neuen Spielball. Auch die schon etwas älteren Jugendspieler bekamen Bälle.

Xanten schlägt Homberg

Bei den E-junioren setzte sich im Finale der TuS Xanten gegen den VfB Homberg mit 3:0 durch. Und bei den D-Junioren war der SSV Lüttingen die tonangebende Mannschaft und sicherte sich den Sieg im Finale gegen den gastgebenden VfL Repelen mit 5:1.

Für die Kleinen, die noch nicht ausgelastet waren, stand eine Hüpfburg parat, sie vergnügten sich auf dem Beach-Soccer-Platz oder spielten eine runde Basketball zur Ablenkung. Zur Stärkung gab’s einen Pommesstand und eine Cafeteria mit Kuchen und Süßigkeiten eindecken. Und bei diesem Wetter war der Eiswagen ein beliebtes Objekt der Begierde. „Großer Dank geht an die vielen Helfern, Betreuern und Ehrenamtlichen ohne die so ein großes Ereignis nicht möglich gewesen wäre. Hier ziehen alle Sportabteilungen an einem Strang und das macht sich durch die gute Organisation bemerkbar“, so Hans Sommerfeld, Mitglied im Kreisjugendausschuss (KJA).

D-Junioren: 1. SSV Lüttingen; 2. VfL Repelen; Verlierer der Halbfinalspiele: SV Borussia Veen und TV Asberg.

E-Junioren: 1. TuS Xanten; 2. VfB Homberg; Verlierer der Halbfinalspiele: SV Borussia Veen und VfL Repelen.

Der Sonntag für die Mädchen

Am Sonntag ging es für die Mädchenmannschaften rund, angefangen mit den U11- Teams. Der gastgebende VfL Repelen war dabei der Gewinner. Doch für jede Spielerin die unter den ersten vier Plätzen kam, gab’s einen kleinen Pokal in Form einer Fußballspielerin.

Danach ging es prompt weiter mit den U13-Mädchen. In dieser Altersklasse setzte sich der SV Borussia Veen mit 7:2 gegen den VfL Repelen durch. Für die U15-Mädels gab es als besondere Erinnerung ein T-Shirt vom Tag des Jugendfußballs. Als Sieger ging hier der TuS Borth vom Feld.

Bei den U17-Mädchen gewann der VfL Repelen I gegen den VfL Repelen II mit 3:0. Sie bekamen alle ein Armband als Erinnerung. In einer Pause zwischen 12 und 13 Uhr nahmen elf „vereinslose“ Mädchen, die bis dahin auch noch nicht Fußball gespielt hatten, an einem Probetraining unter der Leitung des DFB-Stützpunkttrainers Uwe Hribsek teil. Die Freude der Mädchen, an diesem Probetraining, konnte jeder Beobachter an deren Gesichtern ablesen. Möglich, das eine neue Elf entstanden ist.

Nach dem Probetraining, erhielt jedes Mädel eine Medaille und ein kleines Geschenk von Hans Leuchtenberger, Koordinator für Mädchenfußball im Kreis 7 Moers.

7er/U11: 1. VfL Repelen I; 2. Preußen Vluyn; 3. Fichte Lintfort I; 4. VfL Repelen II; 5. Fichte Lintfort II; 6. Fichte Lintfort III.

7er/U13; Halbfinale: VfL Repelen - GSV Moers II 1:0; Fichte Lintfort - Borussia Veen 1:3; Finale: VfL Repelen - Borussia Veen 2:7.

7er/U15: 1. TuS Borth; 2. GSV Moers; 3. VfL Repelen; 4. OSC Rheinhausen; 5. SV Neukirchen; 6. SV Budberg.

7er/U17; Halbfinale: VfL Repelen II - GSV Moers I 2:1; Alemannia Kamp - VfL Repelen I 1:3; Finale: VfL Repelen II - VfL Repelen I 0:3.

Daniel Holland

Kommentare
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Eine erfolgreiche Saison ist beendet
Radsport: Grafschafter...
Im Rahmen einer kleinen Weihnachtsfeier überreichte die Radsportleiterin des Grafschafter Rad- und Motorsportverein, Christel Schmitz, den aktiven...
Tai Chuan Gruppe erfreut sich immer größerer Beliebtheit
Kampfsport: TV Kapellen
Die „Ho Ying Wu Shu Schule“, Kampfkunst-Abteilung des TV Kapellen unter Leitung von Großmeister Klaus-Dietmar Halbach und Meisterin Katja...
Sonsbecker von Selbstzweifeln geplagt
Fußball: SV Sonsbeck II
Die Tabelle der Fußball-Bezirksliga, Gruppe 4, werden sich Verantwortliche wie Spieler des SV Sonsbeck II wohl während der Vorweihnachtszeit nicht oft...
Vorbereitung beginnt am 20. Januar
Fußball: VfL Repelen
Auf die letzten 18 Monate können die Landesliga-Fußballer des VfL Repelen entspannt zurückblicken. Dem Klub von der Stormstraße stürmte von der A-Liga...
Moerser Adler HSG will effizient auftreten
Handball: Moerser Adler...
Die Leistungen werden immer stabiler – die Spiele anschaulicher. Es scheint, als ob sich die Moerser Adler HSG auf dem richtigen Weg befindet. Vieles...
Fotos und Videos
Nationalmannschaft
Bildgalerie
Damen-Hockey
Qualifikationsspiel
Bildgalerie
Fußball
Jugendfußballtag
Bildgalerie
Fotostrecke
27. Volleyballturnier
Bildgalerie
TV Sevelen