Calypso ist Europameister

Jubelbei der Europameisterschaft: die roten „Firefighterinnen“ von Calypso.
Jubelbei der Europameisterschaft: die roten „Firefighterinnen“ von Calypso.

Den Gewinn des deutschen Meistertitels in Hückelhoven hat die Showtanzformation Calypso gerade erst gefeiert. Ausgiebig zwar, aber auch nicht allzu heftig. Denn, wie berichtet, stand am vergangenen Wochenende für das 20-köpfige Team mit Tänzerinnen aus Moers und dem Ruhrgebiet immerhin noch die Europameisterschaft auf dem Programm. Auch dort wollte das Ensemble des „Calypso-Fire-Departments“ möglichst erfolgreich abschneiden.

Und tatsächlich ist der Plan aufgegangen, die „Firefighterinnen“ holten sich im niederländischen Waarle den EM-Titel 2015.

Am Samstag machte sich das Team auf den Weg nach Waarle. Dort stand eben die Europameisterschaft des Verbandes „International Dancesport Association“ (IDA) an. Und natürlich reiste nicht nur das 20-köpfige Ensemble dort an, sondern auch die treuen Calypso-Fans, die wieder mit Rasseln und ihren selbstgemalten Transparenten die Mannschaft kräftig unterstützten.

Unter freiem Himmel

Nach dem letzten Abschlusstraining unter freiem Himmel ging es für die Formation um 18.45 Uhr zum letzten Turnier-Einsatz auf die Bühne. Erneut sorgten die Firefighterinnen dort für eine mächtig heiße Show. Hochmotiviert servierten die 20 Tänzerinnen schließlich eine perfekte und fehlerfreie Darbietung. Und nach der letzten optimal geglückten Hebefigur ging die Warterei auf das Urteil der Fachjury los. „Aus Sekunden wurden gefühlte Minuten“, erinnern sich die Verantwortlichen von Calypso.

Doch schließlich stand das Ergebnis fest, und das war ebenfalls nahezu optimal: Calypso hatte fünfmal 10 Punkte und zweimal 9,9 Punkte erhalten. Eine 10 und eine 9,9 wurden gestrichen – die höchste und die niedrigste Punktzahl, wie es üblich ist – und am Ende standen insgesamt 49,9 Punkte von 50 möglichen auf der Habenseite. Nun gab es kein Halten mehr. Die Freude und der Jubel war grenzenlos. „Damit hätten wir niemals gerechnet. Wir sind sprachlos, diesen Tag werden wir immer in unserer Erinnerung behalten“, so die stolzen Trainerinnen um Rita Küppers.

Eine Aussage, die nicht selbstverständlich ist. Immerhin ist Calypso amtierender Weltmeister, mittlerweile achtfacher Europa- und elffacher deutscher Meister. Doch nach wie vor ist die Formation vollkommen begeisterungsfähig und zeigt, auf welch hohem Niveau sie seit vielen Jahren agiert.

Konfettibomben und Sekt

Die anschließende Siegesfeier mit Konfettibomben und Sekt mit den anderen Gruppen und sogar mit der Jury, wurde lediglich durch die Siegerehrung unterbrochen. „Wir gratulieren unseren Mitstreitern und allen anderen Gruppen zu ihren erbrachten Leistungen“, zeigte sich die Gruppe anschließend als faire Tanzsportler.

„Ein großes Dankeschön gilt unseren Fans und Betreuern die uns jedes Jahr aufs Neue so tatkräftig unterstützen. Calypso ist Europameister 2015, ein krönender Abschluss für diese Saison“, bedanken sich die Verantwortlichen.