Bezirksliga- Abstieg ist perfekt

Dass es für den SV Sonsbeck II in der Fußball-Bezirksliga nicht mehr zum Klassenerhalt reichen würde, war wohl auch den Verantwortlichen beim SVS zuletzt klar. Dennoch ist die Art und Weise bitter, in der die Sonsbecker nun die endgültige Entscheidung hinnehmen mussten. Im vom Wochenende vorgezogenen Spiel bei den TSF Bracht unterlag Sonsbeck nach einem Gegentor in der 90. Minute mit 1:2 (0:0) und hat nun bei zehn Punkten Rückstand und noch drei ausstehenden Partien auch die letzte Chance auf den Klassenerhalt verspielt.

Dementsprechend geknickt war Sonsbecks Trainer Thomas Dörrer nach der Partie. „Die Niederlage und auch der Abstieg sind im Prinzip überflüssig. Aber manchmal ist der Fußball einfach nicht gerecht“, sagte der Coach, der erst vor wenigen Wochen als „Feuerwehrmann“ für Georg Thüs eingesprungen war. Seine Mannschaft war in Bracht um Spielkontrolle bemüht und hätte mindestens einen Zähler verdient gehabt. Die Führung der Hausherren (73.) konnte Hendrik Terlinden postwendend ausgleichen (74.). Dann sah Torhüter Michael Jansen nach einer Notbremse die Rote Karte. Den anschließenden Strafstoß konnte Ersatzmann David Vengels parieren. Sonsbeck schöpfte anschließend Mut. Den späten zweiten Gegentreffer der Gastgeber konnte dann aber auch der wackere Vengels nicht mehr verhindern.