Alpen holt sechs Kreismeistertitel in Wesel

Erfolgreicher FC-Nachwuchs: (hinten von links) Kai Hense, Felix Kall, Gabriel Menge, Lukas Eckholt; (vorne von links) Johanna Paul, Chiara Akyar und Klaas Hense.
Erfolgreicher FC-Nachwuchs: (hinten von links) Kai Hense, Felix Kall, Gabriel Menge, Lukas Eckholt; (vorne von links) Johanna Paul, Chiara Akyar und Klaas Hense.

Weder das Wetter noch die Bodenverhältnisse waren angemessen für die Kreismeisterschaften in Wesel.

Doch der Leichtathletik-Nachwuchs des FC Viktoria Alpen zeigte sich wie in den Vorjahren davon unbeeindruckt. Sie holten sechs Kreismeister- und vier Vizemeistertitel. Zudem holten drei weitere Viktoria-Athleten tolle dritte Plätze.

In der Altersklasse M9 gewann – wie im vergangenen Jahr – Niklas Schmidt die 1000 Meter in 4.45 Minuten. Mikas Sondermann landete in seinem ersten Wettkampf unter die Top-Ten und wurde Achter. Auch Lotta Finck (W8) konnte zufrieden sein. Sie wurde in ihrem ersten Wettkampflauf Siebte. Bei den Mädchen W10 wurde Johanna Paul – nebenbei Tischtennisspielerin beim TuS Borth – Dritte, Chiara Akyar kam auf den sechsten und Fiona Heß auf den zehnten Platz. In der Klasse W11 wurde Hannah Rous Elfte, Lukas Eckholt (M11) Dritter in 4.49 min, Klaas Hense in 4.46min Vizemeister. Felix Kall (M12) wurde über 1700m Sechster in 9.12 min, dicht gefolgt von Gabriel Menge. Kai Hense brillierte in der Altersklasse M13, wurde über die gleiche Distanz in 8,37 min Vizekreismeister – das bedeute Rang eins und damit auch den Kreismeistertitel in der Mannschaftswertung. Jonathan Rous wurde in 9.58min Siebter.

In der starken Altersklasse U18 holte sich über 3,7 Kilometer Alexander Kaffka in 15.34min den Vizetitel, Luca Porcu wurde mit nur einer Sekunde dahinter Dritter. In der Klasse U20 gewann mit in 14.52min Florian Ackermann.

Sylvia Wöscher wurde in der Klasse W55 Kreismeisterin über die 2,4 Kilometer-Strecke. In der Klasse M45 siegte Thomas Steidten in 10,19min, in der Klasse M55 war Viktor Walter in 11.56min siegreich, Vizekreismeister wurde in 12,26min Norbert Schulze.