Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Moers und Region

„Alles andere als ein Sieg, wäre eine herbe Enttäuschung“

22.01.2015 | 00:12 Uhr

Die Favoritenrolle ist klar verteilt: Handball-Landesligist TV Schwafheim muss im Heimspiel gegen Bayer Uerdingen die Punkte einfahren.

Gruppe 1: TV Schwafheim - Bayer Uerdingen. Die Gastgeber sind haushoher Favorit. Schwafheim (18:8 Punkte) hat bislang eine mehr als ordentliche Saison hingelegt. Das Team wächst immer mehr zusammen. Uerdingen (5:21) nimmt derzeit einen der beiden ungeliebten Abstiegsränge ein. Der Verein wird es ganz schwer haben, die Liga zu halten. „Alles andere als ein Sieg, wäre eine herbe Enttäuschung“, so die deutlichen Worte von TVS-Trainer Dirk Hünten. „Ich erwarte von meinen Jungs, dass sie Vollgas geben und den Gegner nicht unterschätzen.“ Ausfallen werden Nicolai Rönchen und Christoph Schneider.

Beim TV Schwafheim dreht sich das Personalkarussell weiter. Veränderungen wird es künftig auf der Kreisposition geben. Dominik Gambietz hängt aus beruflichen Gründen seine Handball-Schuhe an den Nagel. Ersatz ist bereits gefunden: Zur nächsten Saison kommt Mike Balzen vom Landesligisten DJK Mülheim/Saarn. Auch die Spielmacherposition wird verstärkt: Toran Knapinski wechselt vom Verbandsligisten SV Neukirchen.

Gruppe 3: HC TV Rhede - TV Issum. Issum muss in den folgenden Wochen gleich dreimal in Serie in des Gegners Hallen ran. Zum Auftakt geht es nun nach Rhede. Die Gastgeber gelten als eine Mannschaft, die eine köperbetonte Gangart bevorzugt. Die Ausrichtung kommt vor allem in der zumeist defensiv gestaffelten Deckung zum Tragen. Issum hat das Hinspiel mit 33:28 gewonnen, musste sich aber im Kreispokal in Rhede mit 25:27 geschlagen geben.

„Wir benötigen eine spielintelligente, engagierte Leistung“, erklärt TVI-Trainer Werner Konrads. „Trotz allem. Es muss schon vieles passen, damit es für uns erfolgreich läuft. Aber meine Jungs sind durchaus imstande in Rhede zu punkten.“

Die Issumer reisen ohne Kreisläufer Ralf Hericks (Rückenprobleme) und Rechtsaußen Johannes Teuwsen (Rippenbruch) an. Eventuell kehrt Kreisläufer Patrick Zwart (Rücken) zurück ins Team.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
NRZ Sportfete
Bildgalerie
Sport
Schwafheim : Repelen
Bildgalerie
Saisonauftakt Landesliga
1. Tag des Sports
Bildgalerie
Stadtsportverband
Tag des Jugendfussballs
Bildgalerie
Fussball
article
10261916
„Alles andere als ein Sieg, wäre eine herbe Enttäuschung“
„Alles andere als ein Sieg, wäre eine herbe Enttäuschung“
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/moers-und-region/alles-andere-als-ein-sieg-waere-eine-herbe-enttaeuschung-aimp-id10261916.html
2015-01-22 00:12
Moers und Region