4:0! FCR verteidigt den Vorsprung

Auch in der Gruppe zwei konnten nicht alle Spiele stattfinden. So fielen die Partien zwischen Preußen Vluyn II und dem VfL Rheinhausen II sowie zwischen Rot-Weiß Moers und dem GSV Moers II dem Dauerregen zum Opfer. Tabellenführer FC Rumeln-Kaldenhausen verteidigte seinen Vorsprung durch einen souveränen 4:0-Heimerfolg gegen die DJK Lintfort. Auch die Verfolger konnten sich gestern durchsetzen: Die Schwafheimer Reserve setzte sich mit 4:2 gegen den SV Haesen-Hochheide durch, und der SV Neukirchen gewann mit 2:0 beim VfL Repelen III. Im Abstiegskampf holte der SC Rheinkamp drei wichtige Punkte in Asberg.

VfL Repelen III - SV Neukirchen 0:2 (0:1). Tore: André Apitzsch, Nico Böhnisch.

TV Asberg II - SC Rheinkamp 0:2 (0:0). Tore: Denny Schumann, Tim Schulz.

SuS Rayen - FC Meerfeld II 1:2 (1:1). Tore: Haydar Alas (SuS); Stephan Gehnen (2, FCM).

FC Rumeln-Kaldenhausen - DJK Lintfort 4:0 (1:0). Tore: Nico Scheja, Patrick Rentsch, Marcel Dunger, Marco Armiento.

SV Schwafheim II - SV Haesen-Hochheide 4:2 (2:0). Tore: Dustin Bougheraba (2), Teodolo Hilla (s, SVS); Marcel Steinbach, Oshipai von Schwartzenberg (SVH).

OSC Rheinhausen - ESV Hohenbudberg 1:1 (1:1). Tore: Faruk Gündemir (OSC, Elfmeter); David Fortmann (ESV).