162 erfüllen beim VfL Repelen die Bedingungen

Die Teilnehmer der Verleihung der Sportabzeichen beim VfL Repelen.Foto:Christoph Karl Banski
Die Teilnehmer der Verleihung der Sportabzeichen beim VfL Repelen.Foto:Christoph Karl Banski

162 Sportlerinnen und Sportler, darunter 53 Jugendliche, haben beim VfL Repelen 2014 das Deutsche Sportabzeichen bestanden.

In der Gaststätte „Haus Beck“ in Repelen gab es jetzt die Verleihung an die Erwachsenen übergeben. Die Jugendlichen hatten ihre Abzeichen bereits bei ihrer Weihnachtsfeier erhalten.

57mal Gold, 32mal Silber, siebenmal Bronze sowie 13mal mit Zahl wurden an die 109 Sportler verteilt. Mit der Zahl fünf, die erstmals vergeben wurde, wurden sechs ausgezeichnet. Michael Kolba und Matthias Bredehorn erhielten die Ehrung mit der 10, Ludger die 15 und Petra Pitzke die 20. Gold für 25 gab es für Rüdiger Reinhart, den der Repelener Sportabzeichen-Obmann Otto Esser mit einem Geschenk überraschte. Das Sportabzeichen 35 erhielt Elke Leckband – im Alter von 82 Jahren –, sowie Angela Beier. Zudem gab es siebenmal das Familiensportabzeichen für die Familien Bredehorn, Bux, Grabowski-Becker, Radke, Schirmer, Jablonski-van Laak und Walter.