13 Medaillen für das MTV-Team

Das Team des Moerser TV erreichte bei den Leichtathletik-Kreismeisterschaften der U14 und U16 in Wesel mit 13 Platzierungen unter den ersten Drei ein tolles Gesamtergebnis. . Zwei Kreismeister-, sieben Vizekreismeistertiteln und vier dritte Plätze sprangen dabei heraus.

Doppelkreismeisterin wurde Hannah Kambartel, deren Spezialgebiet derzeit die Wurfdisziplinen sind. Im Diskuswurf und im Speerwurf siegte sie deutlich. Zudem konnte sie sich im Sprint sowie über die 60 m Hürden Distanz steigern. Ebenfalls in den Wurfdisziplinen konnten sich die Geschwister Philipp und Dahlia Eibner beweisen. Dahlia wurde Dritte, Philipp Zweiter im Kugelstoßen.

Zudem wurde der Dritter im Speerwurf und Vierter im Diskuswurf. Mit seiner Weite von 11,68 m im Kugelstoßen hat er einen soliden Grundstein für die Qualifikation zur Landesmeisterschaft gelegt. Sein wichtigster Wurfpartner Paul Reese wurde Zweiter mit dem Diskus. Mit Kathrin Retz (2. im Speer und Diskus) und Emilia Krug werden sich die Werferinnen und Werfer der U16 in der Folge etwas intensiver auf weitere Wettkämpfe vorbereiten.

Gutes und regelmäßiges Training

In der U14 macht sich das gute und regelmäßige Training von Till Senftleben und Finn Spitzer bemerkbar. Spitzer wurde hervorragender Zweiter über 60 m Hürden und belegte im 75-m-Endlauf Rang sieben. Über 60 m Hürden wurde Senftleben Dritter. Mit dem Diskus und über 800 Meter wurde er Vizekreismeister.

Bei den Mädchen der U14 zeigt die Formkurve nach oben. Vor allem Hellen Schäfer entwickelt sich immer mehr zu einer Top-Athletin. Im Hochsprung wurde sie Dritte, obwohl sie hier bislang noch in der Schertechnik springt. Platz vier erreichte sie über 60 m Hürden. Sie belegte im 75m Endlauf mit neuer Bestleistung (10,59) Rang sechs und lief in der 4 x 75 m-Staffel auf Rang vier.

Ebenfalls dabei und mit guten Resultaten waren Neuzugang Jana Rösch, Jessica Wilms, Anne Zockoll und Liv Schwarzer (Vierte mit der Staffel), sowie Luis Fuchs.