Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Randale

Spiele von Mescheder Kreisligisten nach Fan-Randale abgesetzt

13.11.2012 | 11:38 Uhr
Spiele von Mescheder Kreisligisten nach Fan-Randale abgesetzt
Bei der Partie der Mescheder Fußball-Kreisliga C zwischen Anadoluspor Ramsbeck und dem FC Mezopotamya Meschede war es zu handfesten Zuschauerausschreitungen gekommen.

Meschede.   Der Fußballkreises Meschede hat entschieden auf die Zuschauer-Ausschreitungen beim abgebrochenen C-Liga-Spiel zwischen Mezopotamya und Anadoluspor Ramsbeck II reagiert und erneut den Antrag auf Ausschluss von Anadoluspor Ramsbeck aus dem Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen gestellt.

Der Vorstand des Fußballkreises Meschede hat entschieden auf die Zuschauer-Ausschreitungen beim abgebrochenen C-Ligaspiel zwischen dem FC Mezopotamya und Anadoluspor Ramsbeck II reagiert. „Wir haben erneut den Antrag auf Ausschluss von Anadoluspor Ramsbeck aus dem Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen gestellt“, berichtete Kreischef Michael Lichtnecker. Über den Ausschluss wird das Präsidium des FLVW nach einer Anhörung des Vereins Anadoluspor Ramsbeck entscheiden.

Gegen Anadoluspor Ramsbeck fand bereits Ende 2011 ein Verfahren auf Aufschluss aus dem Verband statt. Das Präsidium entschied sich jedoch Anfang Februar dazu, den Verein auf Bewährung weiter am Spielbetrieb teilnehmen zu lassen. Jetzt hatte Kreischef Michael Lichtnecker für Montag, 12. November, eine außerordentliche Vorstandssitzung einberufen. Michael Lichtnecker: „Auch wenn es bei Anadoluspor Ramsbeck positive Entwicklungen gegeben hat, waren die Ausschreitungen am 4. November ein Rückfall in alte Zeiten. Mit gezielten Provokationen und einer Massenschlägerei haben wir nun einen Punkt erreicht, der ein konsequentes und entschiedenes Handeln erfordert.“

Polizei-Ermittlungen wegen Landfriedensbruch dauern an

Beim abgebrochenen C-Liga-Spiel war es zu einer Schlägerei zwischen Anhängern von Anadoluspor Ramsbeck und dem FC Mezopotamya gekommen. Es gab einen Schwerverletzten. Die Polizei war mit sechs Streifenwagen vor Ort. Die eingesetzten Beamten sprachen zahlreiche Platzverweise aus. Die Ermittlungen der Polizei wegen diverser Körperverletzungsdelikte, Landfriedensbruch und schwerem Landfriedensbruch dauern an.

Punktspiele des FC Mezopotamya und von Anadoluspor Ramsbeck vorerst abgesetzt

Außerdem hat der Kreisvorstand Meschede entschieden, die Punktspiele des FC Mezopotamya und von Anadoluspor Ramsbeck bis auf weiteres abzusetzen. Bereits am vergangenen Wochenende waren die Partien mit Beteiligung beider Vereine abgesagt worden. Michael Lichtnecker: „Nach dem Urteil der Kreisspruchkammer sowie der Entscheidung des Präsidiums im Fall von Anadoluspor Ramsbeck sehen wir dann weiter.“

Sauerlandsport



Aus dem Ressort
SSV Meschede erwartet RW Erlinghausen im Dünnefeld
Fussball-Landesliga
Zum Hinrunden-Kehraus der Fußball-Landesliga 2 findet am Samstag, 29. November, das sechste und letzte HSK-Duell in diesem Jahr statt. Der Tabellensechste SSV Meschede erwartet auf dem Kunstrasenplatz im Dünnefeld RW Erlinghausen. Anstoß ist um 19 Uhr.
Bezirksligist Ruhrtal verstärkt sich mit Lisa von Künßberg
Frauen-Handball
Die Handballerinnen des HV Sundern und TV Neheim stehen am 9. Spieltag der Bezirksliga vor schweren Auswärtsspielen. Verbandsliga-Spitzenreiter TV Arnsberg will seine makellose Bilanz wahren und gegen Soest den neunten Sieg im neunten Spiel einfahren.
Bunte Mischung beim Veltins-Hallen-Masters des SSV Meschede
Hallenfussball
Der SSV Meschede setzt bei der 19. Auflage des Veltins-Hallen-Masters am Samstag, 10. Januar 2015, ab 13 Uhr in der Dünnefeldhalle auf eine bunte Mischung von Fußball-Regionalligisten aus ganz Deutschland. Außerdem geht eine U23-Mannschaft des FC Groningen und eine HSK-Auswahl an den Start.
Meschede erwartet Arnsberg II und Warstein II die SG Ruhrtal
Handball kompakt
In der Handball-Kreisliga Iserlohn/Arnsberg steht am 9. Spieltag das Derby zwischen dem SSV Meschede und TV Arnsberg II im Blickpunkt. Ebenfalls ein Derby findet in Warstein statt, wo die SG Ruhrtal gastiert.
Judith Sprenger ist Vereinstrainerin des Jahres 2014
Tennis
Judith Sprenger vom TC Neheim-Hüsten ist in Berlin im Rahmen der Mitgliederversammlung des Deutschen Tennisbundes als Vereinstrainerin des Jahres 2014 ausgezeichnet worden.
Umfrage
Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

 
Fotos und Videos
Schmallenberg - Brilon 3:0
Bildgalerie
C Juniorenpokal
Hüsten 09 - Dröschede 0:2
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
Warstein siegt 4:2 in Allagen
Bildgalerie
Bezirksliga 4
Dorlar - Schmallenberg 2:0
Bildgalerie
Bezirksligafussball