Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Fussball-Landesliga

SC Neheim gewinnt in Meschede mit 4:0

14.10.2012 | 21:54 Uhr
Der SC Neheim gewann im Dünnefeld verdient mit 4:0.Foto: Tobias Aufmkolk

Meschede.   Der Fußball-Landesligist SC Neheim hat sein Auswärtstrauma besiegt. Nach drei Niederlagen auf fremden Plätzen gewann die Elf von Trainer Alex Bruchhage nach Toren von Berens, Ronneburg und Kauke (2) mit 4:0 (1:0) im Dünnefeld und hinterließ beim SSV Meschede lange Gesichter.

„Ich kann erzählen, dass wir verdient verloren haben und die Ausfälle nicht kompensieren konnten. Aber das wäre viel zu einfach“, sagte SSV-Coach Andreas Mühle. Er musste Sperling (Bänderriss), Mehovic (rotgesperrt) und Yavuzaslan (Urlaub) ersetzen. Zudem verletzte sich Abwehrchef Pilarski am Knie und musste nach 24 Minuten raus. Mühle: „Es hat nicht gereicht. Daher müssen sich einzelne Spieler und der Trainer hinterfragen.“

Der verletzte Kapitän Niko Sperling fand deutliche Worte: „Neheim hat mehr gewollt und am Ende auch mehr bekommen.“ Burak Yavuz ergänzte: „Das war ein absolut gebrauchter Tag. Bei uns ist am Ende nichts mehr zusammengelaufen. Jetzt wissen wir, wo wir stehen.“ Meschede steht auf Platz fünf mit 14 Punkten und Neheim mit einem Spiel weniger auf Rang sechs mit 13 Zählern.

Oliver Busch schaltet Burak Yavuz aus

Auch Burak Yavuz erwischte im Derby nicht seinen besten Tag. Er wurde durch Oliver Busch fast komplett ausgeschaltet. Busch war auf der Sechserposition des SC Neheim eine sichere Bank. „Oli war herausragend“, sagte Doppel-Torschütze „Pocke“ Kauke. Busch selbst blieb bescheiden. „Burak ist ein sehr starker Spieler. Ich denke, dass ich mit meiner Leistung zufrieden sein kann.“

SSV Meschede - SC Neheim 0:4

Der SC Neheim zog dem SSV Meschede mit zwei schnellen Toren in beiden Halbzeiten durch Lukas Berens (3.) und Alexander Ronneburg (48.) den Zahn. „Wir wussten, dass es nicht leicht wird, aber wir hätten uns in vielen Situationen cleverer verhalten müssen“, sagte Tomas Pilarski vom SSV Meschede. Thomas Butz ergänzte: „Wir waren zu ideenlos.“ Auch Christian Klur war tief enttäuscht: „Nach dem 0:2 haben wir uns aufgegeben. Dass wir so hoch verlieren, hätte ich nie gedacht.“

Trainer Alex Bruchhage vom SC Neheim war nach den ersten drei Auswärtspunkten erleichtert. „In der zweiten Halbzeit haben wir schnell und einfach Fußball gespielt und uns selbst belohnt.“

SSV Meschede: Alexander Klur, Nimbs, Christian Klur, Mehovic, Pilarski, Yilmaz, Lottermoser, Mustafa, Mühle, Burak Yavuz, Bilal Yavuz.

SC Neheim: Trägner, Polzin, Meyer, Berens, Greis, Middel, Busch, Ronneburg, Kretz, Güvercin, Kauke.

Auswechslungen: Butz für Pilarski (24.), Demir für Lottermoser (62.), Tromepeter da Costa für Christian Klur (70.) beim SSV Meschede; Francson für Meyer (32.), Gerbracht für Güvercin (38.), Bopp für Kauke (80.) beim SC Neheim.

Tore: 0:1 (3.) Berens, 0:2 (48.) Ronneburg, 0:3 und 0:4 (68./77.) Kauke.

Sauerlandsport



Kommentare
Aus dem Ressort
TV Schmallenberg steht vor einer ungewissen Saison
Handball
Die Handball-Herren des TV Schmallenberg stehen vor einer ungewissen Saison in der Kreisliga A Lenne-Sieg. Die Vorbereitung bei den Kreisliga-Handballern aus der Strumpfstadt war aufgrund eines Hagelschadens in der Dreifachturnhalle alles andere als planmäßig.
Marie Berghoff fehlen zum DM-Glück in Köln nur Zentimeter
Leichtathletik
Köln ist Austragungsort der ersten Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften der Altersklasse U15 gewesen. Vom LAC Veltins Hochsauerland hatte sich dafür Marie Berghoff (TuS Oeventrop) im Hochsprung und Dreisprung qualifiziert. Für eine vordere Platzierung reichte es jedoch nicht.
Erstes Inliner-Rennen in der 60-jährigen Vereinsgeschichte
Ski-Club Sundern
Zum 60-jährigen Bestehen des Ski-Club Sundern wird erstmals ein Inliner-Rennen am Amecker Schillenbergweg veranstaltet. Beginn ist am Sonntag, 24. August, um 10.30 Uhr. Auf dem Gelände der Firma Buchheister in Stockum verfeinern die Aktiven derzeit ihre Technik und Koordination.
Anpfiff für das viertägige Sportfest des TuS Voßwinkel
Fußball
Im „Dorf der schlauen Füchse“ geht es in dieser Woche sportlich zu. Der TuS Voßwinkel feiert von Donnerstag, 21. August, bis Sonntag, 24. August, sein traditionelles Sportfest. Nahezu täglich herrscht auf dem Sportplatz im Waldstadion in fußballerischer Hinsicht Hochbetrieb.
TV Neheim will sich in der Bezirksliga weiterentwickeln
Handball
Geht der Siegeszug weiter? Die Handball-Herren des Aufsteigers TV Neheim spielen nach zweijähriger Abstinenz wieder in der Bezirksliga und wollen dort für Furore sorgen. Das Saisonziel der Mannschaft aus der Leuchtenstadt ist in der Bezirksliga 5 der Klassenerhalt.
Umfrage
Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

 
Fotos und Videos
2. Sparkassen-Firmenlauf
Bildgalerie
Fotostrecke
Langscheid/E. - Kaan-Marienborn 1:3
Bildgalerie
Fussball-Westfalenliga 2
Türkgücü - Remblinghausen 4:0
Bildgalerie
Fussball Kreisliga A
Mouintainbike in Grafschaft
Bildgalerie
Radsport