Ziel: Klassenerhalt perfekt machen

Menden..  Der Gewinn des Iserlohner Kreispokals ist für die Fußballer des BSV Menden bereits wieder Geschichte. Am morgigen Sonntag soll das Happy-End in der Meisterschaft erfolgen. Die Landesligist möchte im Heimspiel gegen Rot-Weiß Hünsborn den Klassenerhalt perfekt machen.

„Wir wollen den Klassenerhalt aus eigener Kraft schaffen und nicht auf die anderen Ergebnisse schauen. Das letzte Heimspiel der Saison wollen wir gewinnen“, sagt Sven Nieder und macht damit eine klare Zielvorgabe. Allerdings weiß der BSV-Trainer auch, dass die vergangenen Monate sehr anstrengend waren. „Das hat schon Kraft gekostet. Ich bin aber überzeugt, dass die Mannschaft noch einmal alles geben wird“, so Sven Nieder.

Hünsborn spielte eine durchwachsene Rückrunde, ist aber nicht zu unterschätzen. Am Sonntag gab es einen 3:2-Sieg gegen den SC Neheim, während Menden bei Meister SpVg. Olpe nach guter Leistung erst durch späte Gegentreffer mit 0:2 unterlegen war.

In personeller Hinsicht wird es beim BSV Menden keine großen Veränderungen geben. Zum Kader aus dem Pokalfinale stoßen Kai Rupprecht und Marcel Hoffmann (beide zuletzt verhindert) hinzu.

Anstoß: Morgen, 15 Uhr, Naturrasen des Huckenohl-Stadions.