VfL Platte Heide II landet dritten Sieg in Folge

Erfolg macht gute Laune: Die Damen 30 mit (von links)Doris Holtkamp, Joanna Bappert, Mechthild Rose, Annett Kellner, Claudia Uhl, Annette Lanfermann, Sabrina Schneider, Vera Krimpelbein, Sabine Alberts und Trainer André Lausmann.
Erfolg macht gute Laune: Die Damen 30 mit (von links)Doris Holtkamp, Joanna Bappert, Mechthild Rose, Annett Kellner, Claudia Uhl, Annette Lanfermann, Sabrina Schneider, Vera Krimpelbein, Sabine Alberts und Trainer André Lausmann.
Foto: WP

Menden..  Für einige Tennis-Mannschaften des VfL Platte Heide war es ein überaus erfolgreiches Wochenende. Während die Herren 30 in der Verbandsliga den ersten Saisonsieg feierten (5:4 gegen den TC BW Castrop/WP berichtete), landete das zweite Herrenteam in der 1. Kreisklasse den dritten Sieg in Folge.

Beim 6:3 gegen Gastgeber TC Menden II punkten Tobias Päschel (7:5, 6:0), Robin Alberts (6:0, 6:2), Sebastian Kellner (6:3, 5:7, 10:5) und Jan-Patrick Holzmüller (6:1, 6:2), während Marco Schelte (2:6, 4:6) und Michael Schätzle (6:3, 2:6, 3:10) unterlegen waren. Die Doppel spielten Schelte/Kellner (4:6, 6:3, 6:10), Päschel/Alberts (6:2, 6:3) und Schätzle/Holzmüller (6:1, 6:2).

Die Herren 40 (2. Bezirksklasse) verloren beim TV RW Hagen mit 4:5. Die VfL-Spiele: Dirk Alberts (3:6, 1:6), Maciej Mirzwinski (2:6, 6:4, 10:7), Jens Kellner (4:6, 2:6), Jens Pekoch (6:2, 6:2), Torsten Krimpelbein (6:2, 6:0), Jörg Müller (2:6, 4:6), Alberts/Mierzwinski (3:6, 1:6), Kellner/Krimpelbein (2:6, 2:6), Pekoch/Oesterberg (6:2, 2:6, 10:8).

Die Herren 50 (2. Bezirksklasse) setzten sich gegen den TC Werdohl mit 5:4 durch. Die VfL-Spiele: Burkhard Schelte (6:2, 1:6, 8:10), Hubert Schäfer (6:3, 6:1), Klaus Prasse (6:2, 2:6, 11:9), Wilhelm Röthe (7:5, 4:6, 9:11), Dieter Maywald (7:6, 6:2), Werner Klaas (6:4, 2:6, 10:7), Schelte/Schäfer (2:6, 6:1, 10:7), Röthe/Matzke (7:6, 1:6, 5:10), Prasse/Maywald (3:6, 5:7).

Den Platte Heider Damen 30 (2. Bezirksklasse) gelang gegen den TuS 07 Müschede ein glatter 9:0-Heimsieg. Die VfL-Spiele: Sabine Alberts (6:2, 6:0), Nadine Lausmann (6:0, 6:0), Sabrina Nahen (6:0, 6:0), Mechthild Rose (6:0, 6:0), Annett Kellner (7:6, 6:2), Claudia Uhl (6:4, 6:2), Nahen/Rose (6:0, 6:0), Lausmann/Annette Lanfermann (6:2, 7:5), Kellner/Joanna Bappert (7:6, 4:6, 11:9).