Vertrag mit Stuhldreher aufgelöst

Jan Stuhldreher wird die HSG Menden-Lendringsen schon nach wenigen Monaten wieder verlassen – sein Vertrag beim Handball-Oberligisten wurde aufgelöst.
Jan Stuhldreher wird die HSG Menden-Lendringsen schon nach wenigen Monaten wieder verlassen – sein Vertrag beim Handball-Oberligisten wurde aufgelöst.
Foto: sportpresse-reker.de, Dietmar Reker, www.sportpresse-reker.de
Was wir bereits wissen
Verletzungsbedingt war Jan Stuhldreher zuletzt kein Thema bei Handball-Oberligist HSG Menden-Lendringsen. Jetzt wurde die Zusammenarbeit zwischen dem jungen Handballer und der HSG beendet.

Menden..  Der Vertrag wurde zum Jahresende im gegenseitigen Einvernehmen aufgehoben. „Jan hat eine neue Arbeitsstelle angetreten und kann nicht regelmäßig trainieren. Dafür dürfte jeder Verständnis haben“, so HSG-Chefin Birgit Albrecht.

Personell will man in der Walram-Halle auf den Abgang des Mittelmannes nicht reagieren. „Wir haben noch 13 Spieler im Kader und werden die Saison so zu Ende spielen“, sagt Birgit Albrecht.

Wohin es Jan Stuhldreher, der erst zur Saison 2014/15 zur HSG gewechselt war, ziehen wird, scheint noch offen. Eine Rückkehr zur SG Schalksmühle-Halver (dritte Liga) scheint möglich.