Unberechenbarer Gegner und große Halle

Menden..  Es geht Schlag auf Schlag. Und die Skaterhockey-Damen des Mendener SC Mambas müssen erneut auswärts antreten. Am Sonntag geht es zu den Langenfeld Devils – für das Team von Torjägerin Meike Zöpnek immer ein unberechenbarer Gegner.

„Das ist ein junger, motivierter Haufen, da müssen wir gut aufpassen“, sagt Meike Zöpnek. Außerdem spielt man in einer sehr großen Halle und da ist ein kleiner Kader nicht gerade von Vorteil.

„Wir versuchen aber, das Beste aus der Situation zu machen und hoffen natürlich auf einen Sieg“, so Zöp-nek. Allerdings muss man mit Steffi Hellmann und Sabina Florian weiter auf erfahrene Spielerinnen verzichten.

Mendener SC Mambas: Weltermann;, Schwarz, Göttker, Schmuck, Virginia Weiß, Geschwind, Kusche, Zöpnek, Wolff, Guntermann.

Beginn: Sonntag, 16 Uhr.

Weitere Spiele: Junioren - CSL Detmold (Samstag, 17 Uhr), Jugend - CSL Detmold (Samstag, 17 Uhr), Schüler - Brakel Blitz (Samstag, 12 Uhr) und Schüler - Samurai Iserlohn (Sonntag, 12.30 Uhr).