TTC steht vor hoher Hürde gegen Altena

Volkringhausen..  Für die erste Tischtennis-Mannschaft des TTC Volkringhausen hängt der Klassenerhalt in der Bezirksklasse 3 am seidenen Faden. Das Team um Routinier Hendrik Gerrietzen muss dafür in den beiden letzten Saison-Begegnungen unbedingt noch punkten. Allerdings steht man am heutigen Samstag im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten StR Altena vor einer sehr schwierigen Aufgabe.

Da die Konkurrenz (TTC Hagen IV, TV Altenvoerde und TV Volmar-stein) ebenfalls vor hohen Hürden steht, wird die endgültige Entscheidung in der Abstiegsfrage wohl erst am letzten Spieltag am 18. April fallen.

TTC Volkringhausen I: Stracke, Gerrietzen, Reinhold, Steiner, Schulte. - Beginn: Heute, 17 Uhr, Murmke-Halle.

Die zweite Mannschaft kämpft in der Kreisliga 2 ebenfalls gegen den Abstieg. Am Sonntag erwartet man mit dem TV Wickede einen Gegner, der jenseits von Gut und Böse steht. Vielleicht ist das die Gelegenheit, um wichtige Zähler einzufahren.

TTC Volkringhausen II: Schulte, Thomas, Schäfer, Frederic und Patrick Loechel, Hagelüken. - Beginn: Sonntag, 10 Uhr, Murmke-Halle.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE