TCM: Herren 40 wollen Verbandsliga-Startsieg

Menden..  Nachdem die Damen 40 und die Herren 60 des TC Menden schon am ersten Mai-Wochenende in die Sommersaison 2015 gestartet sind, steigen jetzt auch die anderen Teams auf WTV-Ebene ein.

Die Herren 40 haben in der Verbandsliga heute den TSV Westfalia Westerkappeln (13 Uhr, Molle) aus dem Tecklenburger Land zu Gast. Man darf gespannt sein, wie das Team um Mannschaftsführer Ralf Bangemann nach dem starken zweiten Platz in der vergangenen Saison diesmal aufschlägt. Die Gäste verloren zum Auftakt klar mit 1:8 beim Gelsenkirchener TK.

Die Herren 60 wollen im heutigen Westfalenliga-Auswärtsspiel bei TG Rot-Weiß Hattingen (13 Uhr) die Auftaktniederlage gegen Bielefeld (3:6) ausgleichen. Allerdings muss sich das Team um Spitzenspieler Werner Rauen gegenüber dem Start steigern.

Die Damen 40 möchten heute bei TC Grün-Weiß Reckenfeld (11 Uhr) die gute Ausgangsposition nach dem 7:2-Start gegen den Heeker TC ausbauen. Die Münsterländer verloren ihren Auftakt in der Verbandsliga mit 4:5 daheim gegen den TC Rödinghausen.

Die Damen 55 müssen in der Westfalenliga zum Saisonauftakt die weite Reise zum TC Herford antreten (13 Uhr). Eine Prognose ist schwer zu geben, die TC-Damen hoffen natürlich auf einen positiven Ausgang der Partie.

Die Saison in der Damen 50 Westfalenliga startet zwar schon am Wochenende, aber die TCM-Mannschaft steigt erst am 16. Mai mit dem Auswärtsspiel bei TC Blau-Weiß Lemgo ins Geschehen ein.

In der Südwestfalenliga will die Damenmannschaft versuchen, wieder oben mitzumischen. Am Sonntag startet das Team um Cosima Antler mit dem Heimspiel gegen den Herdecker TV (9 Uhr, Molle).

Die weiteren Gegner sind Lüdenscheider TV 1899, TC Grün-Weiß Silschede, TV Plettenberg, Tus Bruchhausen und TC Neheim-Hüsten II.