Starkes Comeback von Michael Preuß

Menden..  Drei Athleten des VfL Fröndenberg waren beim Fronleichnamssportfest des TuS Bönen und beim Läufernachmittag des TuS Lendringsen und des Marathon-Clubs Menden im Huckenohl-Stadion erfolgreich.

In Bönen belegte Carolin Woldt (W 11) beim Schlagball mit 29,5 Metern den ersten Platz. Im Weitsprung verbesserte sie sich um vier Zentimeter auf 3,43 Meter. Den Kurzsprint über 50 Meter lief sie 8,77 Sekunden.

Michael Preuß (M 60) nahm nach drei Jahren erstmalig wieder an einem Wettkampf teil. Die 200 Meter legte er in 32,86 Sekunden zurück und konnte an seine Zeit von vor drei Jahren bis auf eine Sekunde anknüpfen.

Zwei Tage später ging Michael Preuß beim Läufernachmittag in Menden erneut an den Start. Diesmal lief er die Strecke über 100 Meter, erreichte das Ziel nach 15,39 Sekunden und konnte auch hier bis auf wenige Zehntel Sekunden an seine Zeit von 2012 anknüpfen.

Seine Tochter Christiane Preuß verbesserte sich erneut beim 100-Meter-Sprint und lief 13,95 Sekunden. Über 400 Meter lief sie in 65,36 Sekunden eine persönliche Bestleistung. Beide belegten in ihren Disziplinen den zweiten Platz.