Schewe und Beckmann verlieren im fünften Satz

Tobias Kuschel und die TTC-Zweite zeigten beim Tabellenführer TTC Haßlinghausen eine starke Leistung, verloren aber am Ende mit 6:9.
Tobias Kuschel und die TTC-Zweite zeigten beim Tabellenführer TTC Haßlinghausen eine starke Leistung, verloren aber am Ende mit 6:9.
Foto: sportpresse-reker.de, Dietmar Reker, www.sportpresse-reker.de
Was wir bereits wissen
Eine überzeugende Vorstellung lieferte die zweite Mannschaft des TTC-DJK Lendringsen in der Tischtennis-Bezirksklasse beim Tabellenführer TTC Haßlinghausen, auch wenn man beim 6:9 letztendlich mit leeren Händen dastand.

Lendringsen..  Zu Beginn mussten sich zwar Gerstberger/Dudzik gegen das Spitzendoppel der Gastgeber geschlagen geben, doch die beiden anderen Doppel-Paarungen gegen an die Hönnestädter.

Danach verlief die Begegnung bis zum 5:5 äußerst spannend und ausgeglichen. Zwei knappe Niederlagen von Tobias Kuschel und Matthias Gerstberger brachten den TTC mit 5:7 ins Hintertreffen. Frank Dudzik sorgte aber für den Anschluss.

Nun mussten die Spiele im unteren Paarkreuz die Entscheidung bringen. Und hier sah es zunächst gut für die Lendringser aus, denn sowohl Sebastian Schewe als auch Martin Beckmann führten in ihren Partien jeweils mit 2:1 Sätzen. Doch beide TTC-ler mussten sich nach spannenden Verlauf noch mit 8:11 im fünften Satz geschlagen geben.

TTC-Herren II: Sinn (1), Kuschel, Matthias Gerstberger (1), Dudzik (1), Schewe (1), Beckmann; Sinn/Kuschel (1), Gerstberger/Dudzik (1), Schewe/Beckmann (1).