RW Mellen baut weiter auf starke Defensive

Balve..  Vor der Osterpause haben die Balver Fußball-B-Ligisten noch einmal hohe Hürden zu überwinden. Am 21. Spieltag hat nur die Zweite des TuS Langenholthausen Heimrecht, der Tabellenzweite SV Rot-Weiß Mellen muss in Amecke Farben bekennen.

TuS Langenholthausen II - SV Endorf

„Ein Sieg in letzter Minute und dann noch in einem Derby – das tut besonders gut“, sagt Andreas Stockebrand, Trainer von TuS Langenholthausen II, im Rückblick auf das 3:2 in Beckum. Im Heimspiel gegen den punktgleichen SV Endorf (12.45 Uhr, Sportplatz Düsterloh) muss der TuS allerdings personelle einige Abstriche machen. Mit Robin Vorsmann (erste Mannschaft), Stefan Schwartpaul (gesperrt), Alexander Grote, Tim Lösse (beide Studium-Verpflichtungen) sowie Sven Bonner (Schiedsrichter-Einsatz) fehlt gleich ein Quintett. „Aber wir haben einen großen Kader und genug Qualität“, sagt Andreas Stockebrand. „Wir wollen an den Erfolg gegen Beckum anknüpfen.“

SV Holzen - SuS Beckum

Katerstimmung auf der Hinsel: Nach drei Niederlagen in Folge ist das Team von Spielertrainer Thomas Cordes zunächst einmal aus dem Aufstiegsrängen herausgefallen. Ob am Sonntag die Wende beim SV Holzen (15 Uhr, Sportplatz Braukweg) gelingt? „Im Moment ist die Situation bei uns schwierig“, sagt der gesperrte Spielertrainer Thomas Cordes. „Wir müssen endlich wieder anfangen, über komplette 90 Minuten Fußball zu spielen, und dürfen nicht nach einer Führung vorher abschalten.“ Zwar sieht er das Aufstiegsrennen für sein Team gelaufen, aber nicht den weiteren Verlauf der Rückrunde. „Wir möchten uns nach der guten ersten Serie mit Platz drei nicht blamieren und weiter durchgereicht werden“, sagt Cordes, der zudem auf Lars Plümer (verletzt) und Marc-André Strutzmann (Motivationsprobleme) verzichten muss.

SuS GW Amecke - SV RW Mellen

Beim SV Rot-Weiß Mellen herrscht dagegen derzeit eitel Sonnenschein. Mit drei Siegen ohne Gegentor hat das Team von Spielertrainer Niko Blüggel den zweiten Platz zementiert. Am Sonntag gastiert man bei SuS GW Amecke (15 Uhr, Sportplatz Im Hudeweg). „Wenn wir oben bleiben wollen, dann ist das ein Spiel, das wir gewinnen müssen“, sagt Blüggel. Und die Chancen stehen gut. Blüggel: „Unsere Defensive ist im Moment klasse.“

SSV Stockum II - SG Balve/Garbeck

Nach dem sensationellen Auswärtssieg bei Türkiyemspor Neheim-Hüsten (6:1) hat die SG die große Chance, ins gesicherte Mittelfeld zu klettern. Die Auswärtsaufgabe bei Schlusslicht Stockum II (12.45 Uhr, Sportplatz Im Wiening) ist lösbar. Aber Trainer Thorsten Otte warnt: „Das wird kein Selbstläufer, so ein Spiel wird im Kopf entschieden.“ Mit Lukas Preuß-König, Niko Budde (beide verletzt) und Moritz Flörke (privat verhindert) fehlt ein Trio.