RSG-Talent holt Sieg bei Start in die Rennsaison

Klassensieg beim SKS-Marathon in Sundern: Lennard Ludwig (RSG).
Klassensieg beim SKS-Marathon in Sundern: Lennard Ludwig (RSG).
Foto: WP

Menden..  Traditionsgemäß findet in Sundern mit dem SKS-Marathon der Saisonauftakt der heimischen Mountainbiker statt. Sechs Fahrer der RSG Hönne-Ruhr waren in den unterschiedlichen Renndistanzen und Altersklassen am Start. Diese Herausforderung ist bei den Mountainbikern sehr populär, so dass sich insgesamt rund 1300 Fahrer in Sundern eingefunden hatten.

Beim Rennen über 30 Kilometer holte sich Lennard Ludwig mit sieben Minuten Vorsprung vor seinen Verfolgern den Klassensieg bei den Fahrern der Klasse U17 in der Zeit von 1:28 Stunden. In ebenfalls sehr aussichtsreicher Position liegend musste Jan Bieling das Rennen mit technischem Defekt aufgeben.

In der Klasse Senioren 2 fuhr Thorsten Ludwig auf Platz 84 (1:49). Über 55 Kilometer fuhr Friedrich Hofmann sein erstes Rennen für die RSG Hönne-Ruhr in einer guten Zeit von 2:31Stunden und erreichte Rang zwölf bei den Senioren 3.

In der Klasse U11 konnte Jannis Opterwinkel direkt hinter der Spitze liegend auf den fünften Platz fahren. Sein Renndebüt fuhr Fabian Droste, ein 15. Rang ist ein guter Anfang für den RSG-Youngster.