RCS-Zweite für Klassenerhalt punkten

Balve/Langscheid..  Während das erste Damenteam des RC Sorpesee in der dritten Volleyball-Liga spielfrei hat und die Tabellenführung in der Staffel West genießen kann, spielt die Zweite heute in der Verbandsliga um 20 Uhr bei den Iserlohn Panthers um ganz wichtige Zähler.

Gegen die Waldstädter ist ein Sieg Pflicht, wenn man nicht absteigen will – und erst dann kann Karneval gefeiert werden. Beide Teams haben ihre Spiele am vergangenen Wochenende knapp mit 2:3 verloren und damit einen Punkt gewonnen, wobei Iserlohn gegen den Tabellenführer Hennen überraschte. Somit muss die RCS-Zweite ihr ganzes Können in die Waagschale werfen, um am Ende erfolgreich zu sein.

Mit einem Sieg beim TV Hörde II (heute, 15 Uhr, Sporthalle Huckarde) will die RCS-Dritte in der Landesliga in der Erfolgsspur bleiben und einen weiteren Schritt in Richtung Aufstieg machen. Allerdings hat Hörde als Tabellendritter ebenfalls noch gute Chancen auf den Aufstieg. Es fehlt nur ein Punkt auf den Relegationsplatz. Somit darf der RCS die Partie auf keinen Fall auf die leichte Schulter nehmen.

In der Bezirksliga gastiert die Vierte heute in Müschede beim SV Lüttringen (15 Uhr). Das RCS-Team rangiert direkt vor Lüttringen. Es ist somit ein Sechs-Punkte-Spiel. Bei einem Sieg wäre man fast alle Sorgen um den Klassenerhalt los.