RC Sorpesee ist gerüstet für das Topspiel

Balve/Langscheid..  Die Volleyballerinnen des RC Sorpesee, Spitzenreiter der dritten Liga, sind für das Top-Spiel am Sonntag beim Tabellenzweiten TV Eiche Horn Bremen gerüstet.

Beim Vorbereitungsturnier des Zweitligisten TV Gladbeck präsentierte sich der Drittliga-Tabellenführer von der Sorpe in guter Frühform und sicherte sich den Turniersieg. „Den ersten Härtetest im Jahr 2015 haben wir mit Bravour bestanden“, sagte ein zufriedener RCS-Trainer Julian Schallow.

In der ersten Partie gegen den Regionalliga-Spitzenreiter TV Gladbeck II fand die junge Mannschaft vom Sorpesee zügig ins Spiel und konnte die Partie mit 3:0 (25:17, 25:18, 25:21) für sich entscheiden. Michelle Henkies zog dabei die Fäden im Zuspiel und setzte vor allem Lena Vedder, Henrike Axt und Nicole Freiburg immer wieder gut in Szene.

Gegen die erste Mannschaft des TV Gladbeck, Tabellendritter der zweiten Liga, konnte der RCS den ersten Satz durch einen starken Zwischenspurt mit 25:21 für sich entscheiden. Lara Drölle übernahm nun die Zuspielposition von Michelle Henkies und zog direkt ein variables und vor allem temporeiches Spiel auf.

Zu Beginn des zweiten Satzes stellte Gladbeck taktisch um und brachte die Mannschaft von der Sorpe zunächst in Schwierigkeiten. Im Anschluss stellte sich der Block des RC Sorpesee wieder besser auf die TV-Angriffe ein. Die Schallow-Truppe gewann den zweiten Satz mit 25:20. Durchgang drei ging mit 25:22 an die Truppe aus Langscheid und damit war der Turniersieg perfekt.

RC Sorpesee: Henrike Axt, Lara Drölle, Nicole Freiburg, Michelle Henkies, Lisa Hennecke, Theresa Lübke, Kirsten Platte, Katharina Schulte-Schmale, Lena Vedder, Johanna Voß.

Bus nach Bremen

Der RC Sorpesee setzt zum ersten Auswärtsspiel im neuen Jahr am Sonntag beim TV Eiche Horn Bremen einen Bus ein. Die Fahrtkosten betragen 15 Euro. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr an der Sporthalle in Langscheid. Anmeldungen per E-Mail unter: joenna3001@gmx.de