Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Kampfsport

Platz zwei in der Teamwertung für Mendener Ju-Jutsu-Athleten

05.07.2012 | 17:59 Uhr
Platz zwei in der Teamwertung für Mendener Ju-Jutsu-Athleten
Beim NRW-Newcomer-Cup in Gelsenkirchen schnitten die SVM-Athleten hervorragend ab.

Menden. 100 Sportler aus drei Bundesländern meldeten sich, um sich auf dem dritten Newcomer-Cup in Gelsenkirchen in den Disziplinen Duo und Fighting zu messen – darunter auch sieben Athleten von der Fachgruppe Ju-Jutsu der Abteilung Budotechniken des SV Menden.

Nach gut einer Stunde Zeitverzögerung (technische Probleme mit der EDV) ging der Jüngste der Mannschaft, Dimitrij Erhardt (9) als Neuling auf die Matte. Nach zwei gewonnen und zwei verlorenen Kämpfen hatte Dimitrij in der Endabrechnung das Nachsehen und rutschte im direkten Vergleich mit vier Punkten Unterschied zu seinem Kontrahenten Dan Bormann (Bushido-Ryu Gelsenkirchen) auf den vierten Rang.

Julian Olbrich konnte sich überhaupt nicht auf seine Gegner einstellen und verlor im entscheidenden Kampf um Platz drei. Joana Börsken und Samantha Eschbach standen sich im vereinsinternen Duell gleich im ersten Kampf gegenüber. Diesen Kampf konnte Samantha für sich entscheiden und erreichte in der Schlussrechnung vor Jana Reinisch Platz zwei.

Jaqueline Holland-Moritz (U 18) zeigte in ihren Kämpfen gleich, wer gewinnen wollte. Ihr Engagement wurde mit dem ersten Platz belohnt. Florian Knaak musste sich im Kampf um Platz eins mit einem knappen Ergebnis gegen Michael Brumann (JC Velen-Reken geschlagen) geben. Julian Olbrich startete mangels Teilnehmer in seiner U21-Gewichtsklasse bei den Senioren (bis 77 Kilogramm) und konnte sich im kleinen Finale gegen Detlef Geseke vom Budosport-Gelderland behaupten.

In der Mannschaftswertung der U18 belegten die Mendener im Ju-Jutsu-Fighting den zweiten Platz.

Die Betreuerin Deborah Garvie und Manuel Beuke sowie Trainer Klaus-Jürgen Sieberg waren mit den gezeigten Leistungen einverstanden. Jetzt geht es in die Sommerpause, bevor es im September beim Geldern Challenge Cup wieder heißt: Hajime.

wp



Kommentare
Aus dem Ressort
Besseres Wetter nährt die Freude auf Burgberglauf
Leichtathletik
Am Sonntag wird am Mellener Sportplatz der 14. Burgberglauf gestartet. Diese Tradtionsveranstaltung gehörte im vergangenen Jahr noch zur inzwischen nicht mehr durchgeführten Homert-Serie. Trotzdem ist man im Lager von Veranstalter Rot-Weiß Mellen zuversichtlich, über 100 Teilehmer an den Start...
Rudnik und Ritzmann sind starke Kilometer-Sammler
Leichtathletik
Wenn der Marathon-Club Menden seine Mitglieder zum Stundenpaarlauf ins Huckenohl-Stadion bittet, ist gute Laune garantiert. Denn dieser traditionsreiche wie beliebte Wettkampf hat nichts von seiner ursprünglichen Attraktivität verloren.
TCL verschafft sich günstige Ausgangsposition
Tennis
Die Tennis-Herren des TC Lendringsen verschafften sich im Abstiegskampf der zweiten Bezirksklasse eine günstige Ausgangsposition. Mit 7:2 besiegten sie an der heimischen Mozartstraße die SG Hoppecketal – und hielten dabei dank des deutlichen Vorsprungs den direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt...
MCM geht neue Wege in der Nachwuchsarbeit
Triathlon
Triathlon im MCM – klingt erst einmal ungewöhnlich. Gibt es aber mittlerweile. Den Impuls, eine Abteilung aufzubauen, gaben im Vorjahr Silke Krause und Ralf Weier, die bei zahlreichen Wettkämpfen für die „Gelben“ an den Start gegangen waren.
Damen 40 fiebern dem Topspiel gegen Schwelm entgegen
Tennis
Die Herren 40 des TC Halingen haben durch die 3:6-Heimniederlage gegen den TV Altenseelbach ihre Aufstiegschance in der zweiten Bezirksklasse minimiert. Die Gäste aus dem Siegerland traten erstmals in dieser Saison mit ihren besten sechs Spielern an.
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

 
Fotos und Videos
Handball aus Menden
Bildgalerie
Handball
BSV Menden - SC Wiedenbrück 0:2
Bildgalerie
Fussball Wesfalenpokal
Junior Sauerland Cup
Bildgalerie
Fotostrecke
MCM Menden Waldlauf
Bildgalerie
Fotostrecke