Neue Wege bei der Mannschaftsbildung

Das Damen 55-Team des TC Menden mit Elisabeth Preuss, Wally Kaup, Gisela Bilstein, Elke Schlecht, Anita Fromm und Jutta Ehrlich (von links) bilden die „schwarze Truppe“.
Das Damen 55-Team des TC Menden mit Elisabeth Preuss, Wally Kaup, Gisela Bilstein, Elke Schlecht, Anita Fromm und Jutta Ehrlich (von links) bilden die „schwarze Truppe“.
Foto: WP
Mit Spannung erwarten die Tennisdamen 50 des TC Menden den Beginn der Sommersaison 2015. Gerade die zweite Mannschaft, der in der vergangenen Spielzeit der überraschende Aufstieg in die Westfalenliga glückte, freut sich auf die kommende Aufgabe und bereitet sich mit Trainerin Ute Wulff intensiv auf die Wettkampfspiele vor.

Menden..  Dabei gab es allerdings einige Schwierigkeiten zu überwinden. Beide Damenteams mussten flexibel reagieren, neue Zielsetzungen formulieren und letztendlich in Teilbereichen neue Mannschaften bilden.

Durch den plötzlichen Weggang von Birgit Bielinski aus der ersten Damenmannschaft 50 wurde die Spielerdecke der Truppe, die in der Saison 2014 den zweiten Platz belegt hatte, äußerst dünn. Es standen lediglich noch sechs Spielerinnen zur Verfügung – also gerade sie Anzahl, die eine Aufstellung erforderte.

Verletzungs- oder krankheitsbedingte Ausfälle hätte man nicht kompensieren können. Daher waren die Mannschaftsführerinnen Annhilt Ferber und Gisela Billstein gefragt, um gemeinsam mit ihren Kolleginnen nach neuen Wegen zu suchen.

Nach vielen Überlegungen entschieden sich beide Teams dafür, eine Vierermannschaft in der Westfalenliga 55 zu melden und mit einem Sechserteam in der Westfalenliga 50 an den Start zu gehen. Änderungen in den Mannschaftsbesetzungen musste man dafür allerdings in Kauf nehmen. Gleichzeitig hat man sich dazu entschlossen, einen gemeinsamen Trainingstag zu wählen, um sich gegenseitig zu unterstützen und das Zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken.

Die Damen 50 spielen ab 16. Mai mit Mechthild Mayr, Sabine Pahl, Dagmar Trauner-Hasecker, Gertrud Potocnik-Hoffmann, Resi Siepe, Ina Frey und Annhilt Ferber gegen TC Iserlohn, SC Eintracht Hamm, Halden 2000 und TC BW Lemgo.

Das 55-er-Team geht ab 9. Mai mit Elisabeth Preuss, Wally Kaup, Gisela Bilstein, Elke Schlecht, Anita Fromm und Jutta Ehrlich auf Punktejagd.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE