Müssig-Plan: Gewinnen und Polster vergrößern

Menden..  Auf geht’s! Für den überkreislich aktiven Fußball-Nachwuchs des BSV Menden endet am Wochenende die Winterpause, ab sofort steht für die Kicker vom Huckenohl wieder der Kampf um wertvolle Punkte auf dem Programm.

A-Junioren-Landesliga 1: SV Westfalia Rhynern - BSV Menden. Mathias Müssig bezeichnet den Wiedereinstieg in den Abstiegskampf als „das vielleicht wichtigste Spiel“. Und der BSV-Trainer macht deutlich, dass seine Schützlinge den Abstand zum Tabellennachbarn von derzeit fünf Zählern vergrößern können. „Ein Sieg würde uns ein wertvolles Polster nach unten verschaffen“, so Müssig, der nach einer „wirklich guten Vorbereitung“ nur um den Einsatz des angeschlagenen Stürmers Amer Ramovic bangen muss. Noch nicht spielberechtigt ist der vom FC Iserlohn gewechselte Innenverteidiger Salvatore Genovese.

Anstoß: Morgen, 11 Uhr, Sportplatz Papenloh.

B-Junioren-Bezirksliga 4: FC Brünninghausen - BSV Menden II. Der neue Trainer Rolf Wagner blickt mit großer Zuversicht auf das Gastspiel im Dortmunder Vorort. „Wir werden für den Klassenerhalt alles tun, die Jungs haben dazu die Qualität“, traut der Nachfolger von Michael Straub den jungen BSV-ern den Sprung ans rettende Ufer zu.

Anstoß: Morgen, 11 Uhr, Stadion am Hombruchsfeld.

D-Junioren-Bezirksliga 3: SC Wiedenbrück 2000- BSV Menden. Die Talente von Trainer Christian Rausch wollen mit einem Sieg in die Rückrunde starten.

Anstoß: Heute, 13.30 Uhr, Sportzentrum Burg.

Die B1-Junioren des BSV Menden sind in der Landesliga 1 spielfrei, die Heimpartie gegen den SC Verl wurde auf Sonntag, 29. März, verlegt.