Martin Kornobis im NRW-Kader

Martin Kornobis
Martin Kornobis
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Aufgrund seiner erzielten Leistungen im Diskuswurf und Kugelstoßen wurde Martin Kornobis (LG Menden) Ende 2014 in den neuen NRW-Landeskader (die Kader in Westfalen und dem Nordrhein wurden zusammengelegt) berufen.

Menden..  Obwohl er für beide Disziplinen die Kaderrichtlinien erfüllt hatte, entschied sich Martin für seine Lieblingsdisziplin, den Diskuswurf.

Teamleiter Sprung des NRW-Kaders ist Hubert Funke, der in den vergangenen Jahren die in Unna beheimatete und auch international erfolgreiche Nachwuchs-Athletin Anna Katharina Weller von der LG Olympia Dortmund trainiert hat.

Sein Disziplintrainer ist der ehemalige Diskuswerfer Miroslaw Jasinski, der auch seinen Sohn Daniel coacht.

Im ersten Jahr bei der Jugend U18 muss sich Martin Kornobis einerseits mit den neuen Wurfgewichten anfreunden, aber auch mit den gestiegenen Anforderungen klarkommen.

Das sind neue Herausforderungen, die ihm in der kurzen Hallensaison bereits bestens gelungen sind. Im Kugelstoßen gelang ihm nach dem zweiten Platz bei den westfälischen Hallenmeisterschaften, wo die Kugel bei 15,27 Meter landete, bei den westdeutschen Hallenmeisterschaften eine tolle Steigerung auf 15,55 Meter (ebenfalls Platz zwei).

Bei den westdeutschen Winterwurfmeisterschaften konnte sich das LG-Talent im Diskuswurf mit dem 1,5-Kilogramm-Gerät mit guten 40,65 Meter als Zweiter behaupten.

Diese Ergebnisse lassen große Hoffnungen für eine gute Freiluftsaison 2015 zu.