Lukas Nickel erzielt Ehrentor gegen Namibia

Balve..  Am Mittwoch spielte die Fußball-Regionalauswahl U16 in Wickede/Ruhr gegen die U18-Nationalmannschaft von Namibia. Die DFB-Talentförderer Manfred Lopatenko (Neuenrade), Ralph Schneider (Siegen) und Erwin Häming (Datteln) nominierten 18 Spieler des Jahrgangs 1999 aus den Bereichen Südwestfalen, Ruhrgebiet und Münsterland. Mit dabei war auch der Balver Lukas Nickel, der in dieser Saison für Rot-Weiß Ahlen spielt.

In einem interessanten Spiel hatten die Gäste aus Afrika mit 4:1 die Nase vorn. Allerdings trafen die DFB-Talente auf ein eingespieltes Team mit Spielern, die ein bis zwei Jahre älter waren. Das Ehrentor erzielte Lukas Nickel mit einem Freistoß aus 25 Metern in letzter Minute.

Das Spiel gegen Namibia war der Höhepunkt des Talentförderprogramms in diesem Jahr. Es folgen noch Kurzlehrgänge in der Sportschule Kaiserau sowie zwei Vergleichsspiele. Die U18 von Namibia weilt derzeit zu einem zehntägigen Besuch in der Sportschule Kaiserau und absolviert weitere Spiele gegen die Westfalenauswahl und die U17 von Preußen Münster.

Aus dem Märkischen Kreis waren folgende Spieler dabei: Gianluca Grahl (Hemer/FC Iserlohn), Marc Linneboden (Lüdenscheid/SF Siegen), Sandro Steglich (Lüdenscheid/SF Siegen), Elia König (Halver/FC Iserlohn), Fabian Jagals (Neuenrade/TuS Plettenberg), Niklas Obermann (Herscheid/RW Lüdenscheid), Lukas Nickel (Balve/RW Ahlen), Jan Reischel und Robin Skerath (Lüdenscheid).