Levermann/Luig sorgen für Jubel bei TCL-Damen

Lendringsen..  Alle Höhen und Tiefen eines Medenspiels erlebte die Damenmannschaft des TC Lendringsen – vom Hadern über das eigene „Herumgeeiere“ bis hin zum Jubeln über gelungene Gewinnschläge. Das Team bezwang in der ersten Kreisklasse den TC Blau-Weiß Hemer denkbar knapp mit 5:4.

Erst im letzten Doppel fiel in der äußerst spannenden Begegnung die Entscheidung. Natalie Levermann und Jennifer Luig setzten sich im Match-Tiebreak mit 10:4 durch. Nach den Einzeln hatte die Partie ausgeglichen gestanden.

Jennifer Luig, Camilla Gogolin und Vivian Schulte gewannen. Trotz großer Gegenwehr blieben Natalie Levermann, Stephanie Luig und Friederike Bonsemeier sieglos. Im Doppel behielten auch Camilla Gogolin/Vivian Schulte die Oberhand.

Im Schnelldurchgang besiegten die Herren 30 in der zweiten Bezirksklasse TC Rot-Weiß-Schwerte II mit 9:0. Zu glatten Erfolgen kamen in den Einzeln Dirk Bonsemeier, Daniel Schauerte, Peter Rohlfing, Frank Möller, Markus Küper und Siegried Gogolin. Die klare Dominanz der Gastgeber setzte sich in den Doppeln fort.

Die erste Herrenmannschaft sammelte als neu formiertes Team in der Kreisliga wichtige Erfahrungen. Beim 1:8 gegen TC Iserlohn III erreichten Christopher Fuhrmann/Henning Brinkschulte im Match-Tiebreak (10:6) den Ehrenpunkt.