Letztes Auswärtsspiel soll Zählbares bescheren

Menden..  Für den überkreislich aktiven Fußball-Nachwuchs des BSV Menden steht der vorletzte Spieltag der Saison 2014/15 auf dem Programm. Die jeweiligen Aufgaben im Überblick:

A-Junioren-Landesliga 1: SV Herbern - BSV Menden. Mathias Müssig gibt sich vor dieser Partie sehr zuversichtlich. „Ich denke mal, dass unsere Jungs das letzte Auswärtsspiel mit einem ordentlichen Ergebnis gestalten wollen. Außerdem können wir mit einem Sieg in der Tabelle durchaus noch etwas weiter nach oben klettern“, sagt der Trainer vor einer Partie, deren Ausgang aus seiner Sicht jedoch völlig offen ist.

Anstoß: Morgen, 11 Uhr, Sportanlage Herbern.

B-Junioren-Landesliga 1: BSV Menden - FC Eintracht Rheine. Der Ärger über eine absolut erfolglose Saison sitzt tief. Trotzdem hegt Trainer Nico Beckmann vor dem letzten Landesliga-Heimspiel noch den Wunsch nach Zählbarem. „Wir sind zwar endgültig abgestiegen, aber trotzdem wollen wir noch ein paar Punkte holen – mit einer hoffentlich vollzähligen Mannschaft“, sagt der junge Coach

Anstoß: Morgen, 11 Uhr, Hucken-ohl-Nebenplatz.

B-Junioren-Bezirksliga 4: TSC Eintracht Dortmund II - BSV Menden II. Die seit geraumer Zeit abgestiegene Mannschaft von Trainer Rolf Wagner ist auch beim designierten Vizemeister Außenseiter.

Anstoß: Morgen, 11 Uhr, Sportplatz An der Flora.

D-Junioren-Bezirksliga 3: SSV Mühlhausen-Uelzen - BSV Menden. Das sieht nach einer lösbaren Aufgabe aus: Die Kicker von Trainer Christian Rausch sind beim Tabellenletzten zu Gast – alles andere als ein BSV-Sieg wäre eine herbe Enttäuschung.

Anstoß: Heute, 13.30 Uhr, Stadion am Mühlbach.