Lars Hoffmann hilft beim Sieg im Hit

Die Damen 30-Mannschaft des TC Menden mit Christina Hörster und Maskottchen Madita, Andrea Thaler, Anja Pudwell, Christel Hengst, Sabine Watenphul, Sybille Diekmann und Iris Eissens (von links) eilt von Sieg zu Sieg.
Die Damen 30-Mannschaft des TC Menden mit Christina Hörster und Maskottchen Madita, Andrea Thaler, Anja Pudwell, Christel Hengst, Sabine Watenphul, Sybille Diekmann und Iris Eissens (von links) eilt von Sieg zu Sieg.
Foto: WP
Die erste Herrenmannschaft TC Menden hat ihr entscheidendes Aufstiegsspiel in die erste Bezirksklasse gegen das bis dahin ebenfalls ungeschlagene Team von TC Hütte Altena mit 6:3 für sich entscheiden können. Das junge Team von Trainer Georgios Martinis zeigte – unterstützt von Lars Hoffmann auf Position eins – eine geschlossene Mannschaftsleistung.

Menden..  Souveräne Siege von Lars Hoffmann, Max Wallasch und Tim Hengst und einem spannenden Erfolg im Match-Tiebreak durch Anton Schulz führten zu einem 4:2 Zwischenergebnis.

Die Doppelaufstellung sollte nun für den Gesamtsieg gegen die Gäste sorgen. Mit 6:1, 6:1 legten Lars Hoffmann und Benny Biernat schnell und spielerisch überlegen den Grundstein. Mit einem Erfolg im Match-Tiebreak erhöhten Max Wallasch und Anton Schulz dann sogar noch auf den 6:3-Endstand.

Nur die Hengst-Brüder mussten ihren Gegnern im Match-Tiebreak gratulieren, aber der Erfolg war ein wichtiger Meilenstein für die kommenden Aufgaben und Ziele.

Damen 30 weiter erfolgreich

Auch die Damen 30 scheinen sich in der zweiten Bezirksklasse keinen Sieg nehmen zu lassen. Nach den 9:0-Erfolgen gegen Voßwinkel und Fleckenberg gelang auch gegen SSV Allendorf ein nie gefährdeter Erfolg (8:1), zu dem Christina Hörster, Sabine Watenphul, Sybille Diekmann, Anja Pudwell und Andrea Thaler ihre Einzelpunkte beisteuerten und die Doppelformationen Sabine Watenphul/Christel Hengst, Iris Eissens/Sybille Diekmann und Anja Pudwell/Andrea Thaler ebenso erfolgreich den Platz verließen.

Damenteam rückt ins Mittelfeld

Der TCM schickt in dieser Saison zwei Damenmannschaften ins Rennen, die äußerst erfolgreich gestartet sind. Am Wochenende sicherte sich die Erste in der Südwestfalenliga einen 5:4-Sieg bei TC Neheim-Hüsten II und setzte sich damit ins gesicherte Mittelfeld ab.

Die Einzelpunkte holten Cosima Antler, Hanna Wulff, Nicole Blacha, in den Doppelpaarungen waren Cosima Antler/Naomi Leymann und Hanna Wulff/Nicole Blacha erfolgreich.

Die zweite Vertretung strebt den Aufstieg aus der Kreisliga an und hat die Weichen dazu gestellt. Klare Siege gegen TC Halver (7:2) und Lüdenscheider TV (9:0) bedeuten derzeit den ersten Tabellenplatz. Darüber freuen sich Pia Schröder, Franziska Kickermann, Verena Ziegenhirt, Nadine Oesterberg, Djamila Latif, Carolin Richter, Lea Danzeglocke, Jil Greenwood und Franziska Mertens.