Lara-Marie Cordes und Sarah Engel holen Gold

Diese Schwimmtalente der Wasserfreunde Balve dürfen auf ihre guten Leistungen beim Wettkampf in Plettenberg sehr solz sein.
Diese Schwimmtalente der Wasserfreunde Balve dürfen auf ihre guten Leistungen beim Wettkampf in Plettenberg sehr solz sein.
Foto: WP

Balve..  Die Wasserfreunde Balve waren beim diesjährigen AquaMagis-Cup in Plettenberg mit elf Aktiven vertreten und stellten sich wieder einmal der Herausforderung eines großen Starterfeldes. So begrüßte Gastgeber SV Plettenberg 51 laut Meldeergebnis 330 Athleten aus insgesamt 27 Vereinen.

Die Schwimmer aus der Hönnestädter absolvierten bei diesem Wettkampf 36 von 1208 gemeldeten Einzelstarts, eine Staffel stellten sie diesmal jedoch nicht. So schafften es die Balver, bei einer sehr starken Konkurrenz 14 Medaillen mit nach Hause zu nehmen. Außerdem gab es 15 Urkundenplätze und 14 Bestzeiten.

Lara-Marie Cordes (Jahrgang 2004) errang Goldmedaillen über 50 Meter Rücken (0:45,10 Minuten) und 50 Meter Freistil (0:36,52). In der 100-Meter-Lagen-Disziplin belegte sie Platz zwei mit einer Zeit von 1:34,95 Minuten.

Sarah Engel (Altersklasse 20) gewann Gold über 50 Meter Rücken (0:35,25), Silber über 100 Meter Lagen (1:21,20) und 50 Meter Freistil (0:31,83) sowie Bronze über 50 Meter Schmetterling (0:37,27).

Über weitere Silbermedaillen durften sich Lisa Marceron (‘04) über 50 Meter Brust (0:47,28) und Bastian Oberste (AK 25) über 50 Meter Rücken (0:40,47) freuen. Zudem holte Bastian Bronze über 50 Meter Brust (0:41,81), 100 Meter Lagen (1:27,28) und 50 Meter Freistil (0:33,43).

Weitere dritte Plätze sicherten sich Nele Bathe (‘04) über 50 Meter Rücken (0:47,47) und Marie Schneider (1999) über 100 Meter Lagen.

Urkunden für Rang vier bekamen Jule Bathe (‘04; 50 Meter Brust und Rücken), Jannis Boekholt (‘04; 50 Meter Freistil und 100 Meter Lagen), Lisa Marceron (‘04; 50 Meter Freistil) sowie Marie Schneider (‘99; 50 Meter Brust).

Jannis Boekholt (50 Meter Brust), Lisa Marceron (50 Meter Rücken) und Marie Schneider bekamen Urkunden für Platz 5. Jeweils auf Position sechs landeten Anny Anker (‘00; 100 Meter Lagen), Jule Bathe (‘04; 50 Meter Freistil) und Sven Engel (‘96; 50 Meter Schmetterling und Freistil).

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE