Landesligist unter Erfolgsdruck

Für Carsten Reiter-Waßmann und den TTC DJK-Lendringsen steht am Samstag die wichtige Partie gegen den Aggertaler TTC auf dem Programm.
Für Carsten Reiter-Waßmann und den TTC DJK-Lendringsen steht am Samstag die wichtige Partie gegen den Aggertaler TTC auf dem Programm.
Foto: Tobias Schad
Was wir bereits wissen
Die Tischtennis-Cracks des TTC-DJK Lendringsen stehen vor einem immens wichtigen Spiel. Das Kellerkind der Landesliga 6 hat am heutigen Samstag den Tabellensechsten Aggertaler TTC zu Gast und muss unter allen Umständen punkten, um das rettende Ufer nicht aus den Augen zu verlieren.

Lendringsen..  Die Lendringser rechnen sich aber gute Chancen aus. Zumal Aggertal nur vier Zähler mehr als die Gastgeber vorweisen kann und somit durchaus in Schlagweite ist.

Auch das Hinspiel sollte Hoffnung geben, auch wenn man eine knappe 7:9-Niederlage hinnehmen musste. Wie eng es damals zuging, zeigt die Tatsache, dass Lendringsen im Satzverhältnis nur einen Satz schlechter war.

Zudem fehlten in jener Partie Carsten Reiter-Waßmann und Christian Gerstberger. Diese beiden Akteure sind jetzt jedoch wieder an Bord, und damit steigt bei den Heimischen die Hoffnung auf einen Sieg in diesem „Vier-Punkte-Spiel“.

TTC-DJK Lendringsen: Christian und Andreas Becker, Florian und Frederik Fischer, Reiter-Waßmann, Chistian Gerstberger. – Beginn: Heute, 18.30 Uhr, Salzweg-Halle.