La/Kü/Me und Balve/Garbeck schaffen Sprung in die Endrunde

Jetzt hat der Nachwuchs das Sagen! Nachdem die Senioren-Fußballer in der Dreifachturnhalle am Balver Krumpaul sowohl Stadt- und Kreismeisterschaften wie auch die Vorrunde des 26. RWE-WinterCups abgehakt haben, übernahmen nun die D-Junioren das Geschehen. So suchten am Wochenende 30 Mannschaften in sechs Vorrundengruppen jene zehn Teilnehmer an der Endrunde, bei der am Sonntag, 8. Februar, ebenfalls in Balve der Arnsberger Kreismeister ermittelt wird. Erfreulich aus heimischer Sicht war die Tatsache, dass sowohl die Youngster der SG Balve/Garbeck wie auch die Erstvertretung der JSG Langenholthausen/Küntrop/Mellen den Sprung ins Finalturnier geschafft haben und in der Gruppe B auf den SV Bachum/Bergheim, SC Neheim und Arnsberg 09 II treffen werden. In der Gruppe A spielen dann SC Neheim II, Arnsberg 09 I, TuS Sundern, JSG Stockum/Amecke/Endorf und JSG Oeventrop/Wennemen. Unser Bild zeigt eine Szene aus dem Vorrundenspiel zwischen Balve/Garbeck (weiße Trikots) und der JSG Holzen/Eisborn/Beckum – Endstand 1:0. Foto: Miriam Kind