Kerem Atik und Margarete Töws vertreten die Farben des SV Menden

Margarete Töws (SVM/rechts) bekommt es am Samstag in der Klasse bis 64 Kilogramm mit Jennifer Pottmeyer von Viktoria Dortmund zu tun.
Margarete Töws (SVM/rechts) bekommt es am Samstag in der Klasse bis 64 Kilogramm mit Jennifer Pottmeyer von Viktoria Dortmund zu tun.
Foto: Mark Sonneborn
Was wir bereits wissen
Es ist soweit, die Kämpfe stehen fest. Die Westfalenmeisterschaften 2015 des Westfälischen Amateur-Box-Verbandes (WABV) werden am Samstag in der Schwittener Mehrzweckhalle entschieden. Die Veranstaltung wird um 17 Uhr eröffnet, die Kämpfe beginnen um 19 Uhr. Gastgeber ist der SV Menden.

Menden..  „Das Gute an Meisterschaften ist, dass alle Kampfpaarungen feststehen“, sagt Norbert Beschorner, der zweite Vorsitzende der SVM-Boxabteilung. „Ausfälle gibt es nur durch Krankheit oder Verletzung. Alle Kämpfer sind bestrebt anzutreten, weil Titel zu vergeben sind.“

Die Titel werden in vier Gruppierungen (Leistungsklassen C, B, A, Frauen) ausgeboxt. „Man kann nicht immer sagen, dass die Klasse die tatsächliche Leistungsfähigkeit des Kämpfers darstellt.

Gerade in der C-Klasse, in der jeder Kämpfer mit dem Boxen beginnt, geht es mitunter besonders heftig zu und die Kämpfe haben höchste Attraktivität“, wirbt Beschorner für die Veranstaltung.

In der Männer-B-Klasse gehen Boxer an den Start, die bis zu 15 Wettkampfsiege aufweisen können. Hier ist Kerem Atik den SV Menden vertreten. Er trifft auf Marek Radziewicz (BC Paderborn).

In der Männer-A-Klasse (Elite) dürfen Boxer starten, die bisher 15 und mehr Wettkampfsiege erreicht haben. Nur diese Titelträger haben die Berechtigung an den NRW-Meisterschaften 2015 und bei Erfolg auch an den Deutschen Meisterschaften teilzunehmen.

Zusätzlich werden vier Kämpfe in der Frauenklasse stattfinden. Hier steigt Margarete Töws vom SV Menden in den Ring. Sie muss sich mit Jennifer Pottmeyer (Viktoria Dortmund auseinandersetzen.

Folgende Kämpfe sind angesetzt:

Männer C

Bis 64 Kilogramm: David Mastalerz (Telekom Münster) - Etem Erdmann (Viktoria Dortmund).
Bis 75 Kilogramm: Cevzet Evin (BS Bielefeld) - Rauf Tofighzadeh (BSC Wattenscheid).
Bis 81 Kilogramm: Yalzin Karadeniz (BS Bielefeld) - Sotir Chatzipantelis (ETuS Rheine).
Bis 91 Kilogramm: Eugen Voytsekh (PSV Unna) - Andreas Schäfer (VfB Hüls).

Männer B

Bis 75 Kilogramm: Leo Horstmann (BC Münster) - Sean Coleman (Heros Lengerich).
Bis 91 Kilogramm: Kerem Atik (SV Menden) - Marek Radziewicz (BC Paderborn).

Frauen

Bis 51 Kilogramm: Berta Kolesnikov (Bad Lippspringe) - Sarah Bungert (Telekom Münster).
Bis 60 Kilogramm: Katharina Telegin (SV Brackwede) - Sabrina Pantel (BC Erle).
Bis 64 Kilogramm: Jennifer Pottmeyer (Viktoria Dortmund) - Margarete Töws (SV Menden).
Bis 69 Kilogramm: Madina Asanowa (SV Brackwede) - Darlen Jörling (Telekom Münster).

Männer A (Elite)

Bis 60 Kilogramm: Koray Bedir (DBR 94 Nette) - Alexei Kotscheulow (BC Viktoria Garten).
Bis 64 Kilogramm: Magomed Ataev (BSV Herford) - Malke Buyukkaya (TV Gronau).
Bis 69 Kilogramm: Elad Al-Magahmseh - Sahan Aybay (beide Telekom Münster).
Bis 75 Kilogramm: Nuri Yesil (MBR Hamm) - Cem Korkmaz (Telekom Münster).
Bis 81 Kilogramm: Elvuis Hetemi (DBR 94 Nette) - Martin Houben (Telekom Münster).
Bis 91 Kilogramm: Latifi Refik (Dortmund-Mengede) - Mohammadnejad (MBS Bielefeld).