Kampf um den Sprung auf die Bezirksebene

Menden..  Für den Handball-Nachwuchs beginnen mit Blick auf die Saison 2015/16 die Wochen der Wahrheit. Fallen doch die Entscheidungen, in welchen Spielklassen die einzelnen Mannschaften zu finden sein werden.

So beginnt für die männliche A-Jugend auf Kreisebene der Qualifikationsmarathon, bei dem letztlich die Startplätze in der Bundes- und Oberliga vergeben werden. Beim Turnier am Sonntag in Bösperde setzt die JSG Bösperde-Halingen ab 12 Uhr natürlich auf den Heimvorteil, aber auch Lokalrivale JSG Menden Sauerland hofft darauf, beim Kampf um das Erreichen der Bezirksrunde einen der drei ersten Plätze zu erreichen. Ob dies gelingt, wird sich allerdings erst eine Woche später nach den Spielen des zweiten Teils am 26. April in der Lendringser Habicht-Halle zeigen. Weitere Gegner in dieser Fünfergruppe sind HVE Villigst-Ergste II, SG Iserlohn-Sümmern und VfS Warstein.

Auch die B-Jungen von JSG Bös-perde-Halingen und JSG Menden Sauerland starten ihre Qualifikationsrunden auf Kreisebene, in der Hohenlimburger Rundturnhalle werden am Sonntag ab 11.30 Uhr neun von insgesamt zwölf Turnierspielen abgewickelt, der Rest findet erst am 9. Mai in Lendringsen statt. Weitere Teilnehmer sind HSG Hohenlimburg, Letmather TV, HTV Sundwig-Westig, VfS Warstein und SG Ruhrtal.