Jean-Paul Filip ist Verstärkung für SuS Beckum

Die Filip-Brüder verlassen den TuS Langenholthausen. Während Daniel (links) sich am Studienort Köln einem Verein anschließen möchte, wird Jean-Paul künftig im Trikot des SuS Beckum auflaufen.
Die Filip-Brüder verlassen den TuS Langenholthausen. Während Daniel (links) sich am Studienort Köln einem Verein anschließen möchte, wird Jean-Paul künftig im Trikot des SuS Beckum auflaufen.
Foto: WP

Balve..  Fußball-B-Ligist SuS Beckum ist noch einmal auf dem Spielermarkt aktiv geworden. Wenige Tage vor dem offiziellen Ende der Wechselfrist am morgigen Dienstag vermeldeten die Hinsel-Kicker den Zugang von Jean-Paul Filip.

Der Offensivmann stand zwar beim Bezirksligisten TuS Langenholthausen bereits auf der Liste der Abgänge. Aber Filip wird sich nicht, wie vom Verein angegeben, mit seinem Bruder Daniel am Studienort Köln einem Verein anschließen, sondern wird künftig im Trikot des SuS Beckum spielen.

„Er hat bei uns zugesagt und auch schon unterschrieben“, berichtete Spielertrainer Thomas Cordes und freute sich über „eine echte Verstärkung auf der Mittelstürmerposition – mit seiner Erfahrung aus der Bezirksliga wird Jean-Paul uns mit Sicherheit weiterhelfen können.“

Filip, der mit Thomas Cordes bereits beim B-Ligisten Rot-Weiß Mellen zusammengespielt hat und dann für zwei Jahre nach Langenholthausen wechselte, wird sich zwar dienstags in Köln-Porz fithalten. „Wir haben uns aber darauf verständigt, dass er donnerstags bei uns mittrainiert und an Wochenenden dann auch spielen soll“, so Cordes.