HSG zieht Duell mit HTV auf Freitag vor

Menden..  Die HSG Menden-Lendringsen wird das Duell mit Aufsteiger HTV Sundwig-Westig am letzten Hinrunden-Spieltag der Handball-Oberliga Westfalen vorziehen. „Wir wollen dem Derby zwischen Halingen und Schwitten aus dem Weg gehen“, sagte die HSG-Vorsitzende Birgit Albrecht am Rande des Aufstiegsspiel der männlichen A-Jugend gegen JSG Hesselteich-Loxten (38:31) am Donnerstagabend.

Die Landesliga-Partie (19.15 Uhr) würde nach aktuellem Spielplan nahezu zeitgleich zum Oberliga-Kracher (19 Uhr) am Samstag, 19. Dezember, stattfinden. Daher soll die Begegnung gegen die Hemeraner am Freitag, 18. Dezember, vorgezogen werden.

Bei der HSG gibt es zudem Überlegungen, die Partie aufgrund des zu erwartenden Zuschauer-Interesses in die Kreissporthalle zu verlegen. Aber das müsse noch abgeklärt werden, so Albrecht.

Am Montag beginnen die Oberliga-Herren mit der Saisonvorbereitung. Die erste Trainingseinheit findet um 18 Uhr im Huckenohl statt.