HGG-Mädchen schaffen Quali für die Bezirksendrunde

Die HGG-Handballmädchen
Die HGG-Handballmädchen
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Die Handball-Mädchen des Heilig-Geist-Gymnasiums (Wettkampfklasse III) haben sich in Hattingen nach einer erfolgreichen Vorrunde für das Finale um die Regierungs-Bezirksmeisterschaften qualifiziert.

Menden..  Im ersten Spiel besiegte das HGG das Gymnasium Hohenlimburg souverän mit 16:10 Toren. Obwohl die Mädchen aus drei verschiedenen Vereinen kommen, zeigten sie zeitweise ein großartiges Teamverhalten und schönen Handball.

Das Spiel gegen die Gesamtschule Hattingen entwickelte sich zu einem wahren Krimi. Beide Mannschaften wollten sich unbedingt für das Fortsetzungsturnier am 4. Februar in Hamm qualifizieren.

Dazu schien den Hattingern jedes Mittel Recht. Sie agierten hart und nahmen auch in Kauf, die Regeln des fairen Handballspiels ständig zu brechen. Die HGG-Mädels antworteten mit Spielwitz und präsentierten sich in den entscheidenden Schlussminuten sehr konzentriert, so dass es am Ende 12:11 für Menden hieß.

Nun freuen sich die neun handballbegeisterten Mädels und ihre Trainerin Janine Körling auf die nächste Runde. Natürlich waren die mitgereisten Eltern und Sportlehrer Martin Pier stolz auf ihr Team. Glückwünsche gab es am Montag natürlich auch von Schulleiter Dr. Thomas Hardt.