Fußballer der Realschule sind Kreismeister

Die Fußballjungen der Realschule Menden (Wettkampfklasse III) gewannen gestern in Schwitten die Kreismeisterschaft und qualifizierten sich gleichzeitig für die Vorrunde auf Regierungsbezirksebene.
Die Fußballjungen der Realschule Menden (Wettkampfklasse III) gewannen gestern in Schwitten die Kreismeisterschaft und qualifizierten sich gleichzeitig für die Vorrunde auf Regierungsbezirksebene.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Großer Erfolg für die Realschule Menden: Die Fußballer der Wettkampfklasse III (Jahrgang 2001 bis 2003) holten sich gestern nach einem an Spannung kaum zu überbietenden Krimi im Elfmeterschießen die Kreismeisterschaft.

Menden..  Auf der Kunstrasenlage in Schwitten besiegte das Team von Trainer Eren Yilmaz und Betreuer Bernd Wißmann die Mannschaft vom Geschwister-Scholl-Gymnasium aus Lüdenscheid mit 7:6 (0:1, 2:2).

„Das war eine ganz enge Sache“, berichtete Bernd Wißmann von einer Partie über 70 Minuten, in der die Mendener zweimal in Rückstand gerieten (17./59.). Tim Muster (52.) und Paul Midderhoff (69.) schafften jeweils den Ausgleich.

Starker Maximilian Blachut

Vor dem 2:2 hatte Torwart Maximilian Blachut seine Mannschaft zweimal vor dem Aus bewahrt, als er jeweils 1:1-Aktionen klären konnte. In der anschließenden Verlängerung fielen keine Tore, so dass die Entscheidung vom Elfmeterpunkt fallen musste. Hier trafen mit Paul Midderhoff, Philipp Eckert, Tim Muster, Haris Grlic und Jens Wortmann alle fünf Mendener Schützen, während die Lüdenscheider ihren Versuch Nummer drei am Tor vorbeischossen.

Der Jubel bei den Mendenern war natürlich riesengroß über diesen Coup. „Kämpferisch war das richtig klasse“, sagte Bernd Wißmann und lobte die Jungs für ihr Engagement und ihre Einsatzbereitschaft. „Lüdenscheid war in der Breite vielleicht besser aufgestellt, aber wir hatten mit Tim Muster und Paul Midderhoff die beiden besten Einzelspieler.“

Ein dickes Lob hatte Bernd Wißmann auch noch für Gastgeber DJK Grün-Weiß Menden. „Die haben uns mit allem unterstützt, das war wirklich sehr nett.“

Vorrunde im Ennepe-Ruhr-Kreis

Das Realschulteam, dass auf dem Weg ins Finale gegen das HGG (12:2), die Realschule Letmathe (4:2) und das Zeppelin-Gymnasium Lüdenscheid (5:4) gewonnen hatte, hat sich damit für die Vorrunde um die Regierungsbezirksmeisterschaft qualifiziert, die am 15. April im Ennepe-Ruhr-Kreis gegen die Gastgeber und einen Vertreter aus Hagen ausgespielt wird. Der Sieger spielt dann am 6. Mai in der Endrunde, die im Märkischen Kreis ausgetragen wird. An diesem Finalturnier nehmen vier Mannschaften teil.

Realschule Menden: Maximilian Blachut, Patrick Mika, Lukas Luge, Paul Midderhoff, Philipp Eckert, Haris Grlic, Tim Muster, Jonas Rauer, Timon Hlousek, Niklas Metzger, Jens Wortmann, Nils Kost, Vincent Schulz, Kamil Bick und Maik Puzik.