Das aktuelle Wetter NRW 24°C
Balve Optimum 2012

Fehler am Oxer kostet Sieg beim Förderpreis

03.06.2012 | 22:10 Uhr
Fehler am Oxer kostet Sieg beim Förderpreis
Couragierter Ritt im Regen: Die Lendringserin Ramona Reich erreichte mit Carry me beim Junioren-Förderpreis den neunten Platz. WP-Foto: Eberhard Tripp

Balve. Ramona Reich hatte nur noch eine große Sorge. „Hoffentlich schaffe es ich es noch rechtzeitig zum Großen Preis“, sagte die junge Springreiterin aus Lendringsen. Und sie merkte an, dass sie es eilig habe, „um ganz schnell nach Hause zu fahren und die pitschnassen Klamotten zu wechseln“.

Dass die für den RV Hemer-Edelburg reitende Amazone richtig nass geworden war, hatte gute Gründe. Und die hatten direkt mit dem Balve Optimum 2012 zu tun. Stand sie doch auf der Teilnehmerliste für das regionale S-Springen um den Junioren-Förderpreis – und konnte in dieser Konkurrenz mit Position neun ein Ausrufezeichen setzen. Zwar leistete sie sich mit ihrem Pferd Carry me einen Abwurf, aber mit ihren 58,69 Sekunden hatte sie die schnellste Zeit aller Platzierten hingelegt – hätte das Paar nicht diesen Fehler direkt vor einem Oxer gemacht, dann wäre die Siegerin Charlotte Liedhegener (Hellefeld), die mit Lady Larenco zwar fehlerfrei, aber deutlich langsamer war (59,93), nur Zweite geworden.

„Das ist jedoch nicht so schlimm“, lobte Ramona Reich stattdessen ihr Pferd. „Carry me hat super gekämpft und ist richtig stark gewesen“, freute sich die 23-jährige Bankkauffrau über ihre Platzierung. „Vor dieser herrlichen Kulisse zu reiten, das war schon ein Erlebnis“, schwärmte die Hönnestädterin von der Atmosphäre im Springstadion, deren Zuschauerränge bereits gut gefüllt waren – auch wenn es noch eine ganze Weile bis zum Optimum Preis dauern sollte. „Es war für mich ein großes Erlebnis, es hat riesigen Spaß gemacht. Deshalb ist es überhaupt nicht tragisch, dass uns dieser eine Abwurf passiert ist.“

Außer Ramona Reich waren weitere heimische Reiter in diesem S-Springen vertreten. So belegte Tobias Weber vom RV Voßwinkel mit It’s possible hinter Adina Arndt (Ostönnen) und Carlos den dritten Platz. André Höll vom RV Iserlohn-Süd blieb ebenfalls fehlerfrei, ihm fehlten jedoch einige Wimpernschläge, um Sarah Nagel-Tornau (Attendorn-Repetal) von Rang fünf zu verdrängen.

Außerdem war Lara Weber vom RV Fritz Sümmermann Fröndenberg am Start, mit Papillon belegte sie nach acht Strafpunkten und 57,86 Sekunden Platz 17. Charlotte Wrede (Neheim-Hüsten; 4/65,11) mit Carentinow sowie Jonas Ossenberg-Engels (Altena; 4/67,33) mit Ceralino waren weitere Teilnehmer aus der Region.

Eberhard Tripp



Kommentare
Aus dem Ressort
Mit ganz viel Mut gegen den Geheimfavoriten der Oberliga
Handball-Oberliga
Handball-Oberligist HSG Menden-Lendringsen wartet nach zwei entäuschenden Spieltagen auf den ersten Saisonsieg. Ob der aber im Heimspiel gegen den starken TuS Volmetal gelingt, muss abgewartet werden.
Flügelflitzer Sven Becker soll auch am Sonntag Schwittens Hingucker sein
Lokales
„Ich beschäftige mich nicht mit dem, was getan worden ist. Mich interessiert, was getan werden muss“, sagte einst die französische Nobelpreisträgerin Marie Curie. Nun, zwei Siege hat Handball-Landesligist TV Menden-Schwitten zum Saisonauftakt eingefahren. Dies interessiert am Sonntagabend aber...
Mit Siegeshoffnung gegen zweitbesten Angriff
Handball-Landesliga
Viel Neues gibt es bei den Landesliga-Handballern des TV Halingen eigentlich nicht. Die Mannschaft von Trainer Christoph Gutzeit geht weiterhin in personeller Hinsicht am Stock, und auch vor dem Spiel am Sonntag bei der HSG Schwerte-Westhofen (17 Uhr) sind mindestens drei Ausfälle zu beklagen.
Markus Lage steht zum Konzept des VfL Platte Heide mit jungen Leuten
Fußball-Kreisliga A
Der Blick auf die Tabelle der Fußball-Kreisliga A Iserlohn sorgt beim VfL Platte Heide sicherlich nicht für Jubelstürme. Ein magerer Punkt aus vier Spielen – in der Bundesliga hätte es vermutlich die ersten Krisensitzungen gegeben. Am Hülschenbrauck ist aber Ruhe erste Bürgerpflicht.
Lange Sperre für Knez schockt TV Schwitten
Handball-Landesliga
Frank Schlücking hatte einen stressigen Vormittag. Der beim TV Menden-Schwitten für den Männerbereich zuständige Fachwart musste sich neben seinen beruflichen Pflichten auch um wichtige Handball-Themen kümmern. Und dabei stand der Name von Tihomir Knez ganz oben auf dem Zettel.
Umfrage
1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

 
Fotos und Videos
Das Fußball-Wochenende
Bildgalerie
Fußball
Das bunte Handball Wochenende
Bildgalerie
Handball
Das Fußball-Wochenende
Bildgalerie
Fußball